• Nemecký jazyk

Adobe Systems

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Adobe-Software, PDF, Portable Document Format, PostScript, Adobe Reader, Adobe Flash, Adobe Photoshop, Adobe Creative Suite, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, FrameMaker, Adobe Acrobat, ColdFusion, Adobe Premiere,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

16.41 €

bežná cena: 19.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Adobe-Software, PDF, Portable Document Format, PostScript, Adobe Reader, Adobe Flash, Adobe Photoshop, Adobe Creative Suite, Adobe Illustrator, Adobe InDesign, FrameMaker, Adobe Acrobat, ColdFusion, Adobe Premiere, PDF/X, Adobe Director, PdfTeX, Liste von PDF-Software, PostScript-Fontformate, Adobe Fireworks, Sumatra PDF, Ghostscript, Adobe Flex, Foxit Reader, Adobe Premiere Elements, Adobe Photoshop Lightroom, LuaTeX, PDF/A, Adobe After Effects, Adobe Integrated Runtime, Adobe Dreamweaver, Adobe Audition, PDFCreator, Evince, Macromedia, Adobe Photoshop Express, Adobe Digital Editions, FreeHand, IText, PDF/VT, Poppler, Shockwave, Adobe GoLive, Okular, Xpdf, Adobe LiveCycle Reader Extensions ES, Adobe Photoshop Elements, Macromedia HomeSite, Adobe Flash Catalyst, Adobe InCopy, KPDF, Adobe PageMaker, Extensible Metadata Platform, PDF-XChange Viewer, FlashPaper, John Warnock, Adobe PDF Print Engine, Adobe Atmosphere, XML Professional Publisher, PDF/E, PDF Annotator, Adobe Encore, Adobe Type, Adobe Streamline, Adobe Capture. Auszug: Das Portable Document Format (PDF; deutsch: (trans)portables Dokumentenformat) ist ein plattformunabhängiges Dateiformat für Dokumente, das vom Unternehmen Adobe Systems entwickelt und 1993 veröffentlicht wurde. Ziel war es, ein Dateiformat für elektronische Dokumente zu schaffen, das diese unabhängig vom ursprünglichen Anwendungsprogramm, vom Betriebssystem oder von der Hardwareplattform originalgetreu weitergeben kann. Ein Leser einer PDF-Datei soll das Dokument immer in der Form betrachten und ausdrucken können, die der Autor festgelegt hat. Die typischen Konvertierungsprobleme (wie zum Beispiel veränderter Seitenumbruch oder falsche Schriftarten) beim Austausch eines Dokuments zwischen verschiedenen Anwendungsprogrammen entfallen. Neben Text, Bildern und Grafik kann eine PDF-Datei auch Hilfen enthalten, die die Navigation innerhalb des Dokumentes erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel anklickbare Inhaltsverzeichnisse und miniaturisierte Seitenvorschauen. PDF ist mittlerweile weit verbreitet und wird z. B. von vielen elektronischen Zeitschriften (E-Journals) genutzt. Mittlerweile gibt es auf dem Markt zahlreiche Softwareprodukte, die Dateien als PDF erzeugen können, wenn sie auch nicht immer den vollen Funktionsumfang von Adobe Acrobat bieten. Aus Texten, Bildern und Grafiken - gemischt oder einzeln - lassen sich mit entsprechenden Programmen PDF-Dokumente bzw. -Dateien erzeugen (z. B. mit kostenlosen Programmen wie dem PDFCreator und OpenOffice.org, kostenpflichtigen wie Adobe Acrobat oder einfach über den Druckdialog) und mit entsprechenden Leseprogrammen darstellen (z. B. Adobe Reader, Ghostscript, Foxit, Vorschau, Evince, Okular). Der Ersteller einer PDF-Datei kann diese in vielfältiger Weise vor ungewolltem Gebrauch schützen, indem er die Sicherungsmechanismen des PDF aktiviert. Durch Verschlüsselung soll der Zugriff Unbefugter verhindert werden. Je nach Bedarf kann bereits das Öffnen der Datei ein Passwort erfordern, oder das Kopieren von Inhalten aus der

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158797561

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.