• Nemecký jazyk

Alter Orient

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 60. Kapitel: Danunäer, Vorderasiatische Archäologie, Seevölker, Mannäer, Aramäer, HajaSa, Kizzuwatna, Chaldäer, Gartenkunst im Vorderen Orient, Sam'al, ISuwa, Jamchad, Altorientalische Sprachen, Zimri-Lim, HuSa, Osrhoene, ¿ana,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

16.66 €

bežná cena: 19.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 60. Kapitel: Danunäer, Vorderasiatische Archäologie, Seevölker, Mannäer, Aramäer, HajaSa, Kizzuwatna, Chaldäer, Gartenkunst im Vorderen Orient, Sam'al, ISuwa, Jamchad, Altorientalische Sprachen, Zimri-Lim, HuSa, Osrhoene, ¿ana, Al Mina, Oberes Meer, Magan, Subartu, Kummuh, Deiokes, HubuSkia, Muschki, Araber im Altertum, Turira, Brillenbuchstaben, Schubria, Schaduff, Aram-Naharaim, Gambulu, Meer von Nairi, Fensteraxt, NuhaSSe, Moabitica, Melu¿¿a, Akzessionsjahr, Bit-Bahiani, Gidara, Sagartier, Mescha, Karalla, Qu'e, Altarabisch, Ni¿irija, Urzana, ParSua, Sumuru, MeSta, Itu'äer, Holwan. Auszug: Der Begriff Alter Orient bezeichnet den von der vorderasiatischen Archäologie und Altorientalistik erforschten geographischen und zeitlichen Raum, sowie die in diesem Raum entstandenen Kulturen, besonders die Hochkulturen. Eine einheitliche Definition des Raumes und der Zeitspanne des Alten Orients existiert nicht. Seine Kerngebiete umfassen Mesopotamien und dessen Nachbarn, den Iran, Anatolien und die Levante. Nach gegenwärtigem Forschungsstand vollzogen sich im Alten Orient mehrere Entwicklungsschritte der Menschheit früher als irgendwo sonst auf der Welt. Hierzu zählen insbesondere die Neolithisierung, die Urbanisierung sowie die Entwicklung der Schrift, die den Übergang von der Prähistorie zur Geschichte markiert. Im Alten Orient bildeten sich im Laufe der Jahrtausende mehrere Hochkulturen aus, von denen die Sumerer, Babylonier, Assyrer, Hethiter und Perser besondere Berühmtheit gelangten. Die letzte altorientalische Hochkultur, die der Sassaniden, ging mit der Ausdehnung des Islams unter, was eine neue kulturelle Phase in diesem Raum markiert. Alter Orient ist kein Begriff der physischen Geographie, sondern wird von einzelnen Fachdisziplinen und Wissenschaftlern jeweils für sich selbst sehr unterschiedlich definiert. So begreift die Vorderasiatische Archäologie, die sich für die materiellen Hinterlassenschaften dieser Kulturen interessiert, mit diesem Begriff vor allem die Räume, in welchen eben diese Hinterlassenschaften zu finden sind und grenzt ihn von den Räumen ab, die einer anderen materiellen Kultur angehören. Die Altorientalistik als philologische Disziplin legt ihren Fokus hingegen vor allem auf die schriftlichen Zeugnisse der Hochkulturen. Da die Verbreitungsgebiete dieser Kulturen im Laufe der Zeit stark fluktuierten, können nur leidlich klare Grenzen festgestellt werden. Die wesentlichen Unterschiede der Definitionen bestehen hinsichtlich ihrer räumlichen und zeitlichen Dimension. Der geographische Raum mit dem sich die vorderasiatische Archäologie

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158757442

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.