• Nemecký jazyk

Altorientalist

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 78. Kapitel: Athanasius Kircher, Emil Forrer, Eduard Meyer, Otto Neugebauer, Robert Rollinger, Otto Weber, Friedrich Delitzsch, Dietz-Otto Edzard, Hugo Winckler, Walther Hinz, Liste bekannter Altorientalisten, Helmuth Theodor Bossert,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

18.96 €

bežná cena: 22.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 78. Kapitel: Athanasius Kircher, Emil Forrer, Eduard Meyer, Otto Neugebauer, Robert Rollinger, Otto Weber, Friedrich Delitzsch, Dietz-Otto Edzard, Hugo Winckler, Walther Hinz, Liste bekannter Altorientalisten, Helmuth Theodor Bossert, Gernot Wilhelm, Georg Friedrich Grotefend, Bedrich Hrozný, Arnold Gustavs, Jules Oppert, Henry Creswicke Rawlinson, Georges Contenau, Eckhard Unger, Benno Landsberger, Hermann Volrath Hilprecht, Liste der Altorientalisten an der Freien Universität Berlin, Leopold Messerschmidt, Horst Klengel, Walther Sallaberger, James B. Pritchard, Iwan Iwanowitsch Meschtschaninow, Sabatino Moscati, Carl Ferdinand Friedrich Lehmann-Haupt, Moses Schorr, Franz Xaver Kugler, Giovanni Pettinato, Annelies Kammenhuber, Hans Gustav Güterbock, Wolfram von Soden, Rykle Borger, George Smith, Blahoslav HruSka, Julia Orlamünde, Thomas Richard Kämmerer, Volkert Haas, Denise Schmandt-Besserat, Markus Hilgert, Wassili Wassiljewitsch Struwe, Johann Schaumberger, Jöran Friberg, Werner Papke, Gustav Bickell, Joachim Marzahn, Albrecht Götze, Joost Hazenbos, Bruno Meissner, Johannes Renger, Franz Heinrich Weißbach, Onofrio Carruba, Brigitte Groneberg, Herbert Petschow, Paul Haupt, Hans Ehelolf, Asger Aaboe, François Lenormant, Ernst Friedrich Weidner, Eva Cancik-Kirschbaum, Michael Jursa, Jaan Puhvel, Wolfgang Röllig, Annette Zgoll, Adam Falkenstein, Hermann Hunger, Eleanor Robson, Matthew Wolfgang Stolper, Jean Bottéro, Edward Hincks, William Foxwell Albright, Paul Schnabel, Helmut Freydank, Stefan Maul, François Thureau-Dangin, Albert T. Olmstead, Justus Olshausen, Jean-Vincent Scheil, Johann Strassmaier, Henri Frankfort, Muchammad Abdulkadyrowitsch Dandamajew, Johann Jakob Hess, Susanne Heinhold-Krahmer, Joseph Epping, Muazzez Ilmiye Çig, Gebhard J. Selz, Harvey Weiss, Abraham Sachs, Frank Starke, Arthur Ungnad, Michael P. Streck, Henry William Frederick Saggs, Liane Jakob-Rost, Fulgence Fresnel, Anton Deimel, Johannes Friedrich, Oliver R. Gurney, Igor Michailowitsch Djakonow, Lubor MatouS, Jussi Aro, Erica Reiner, Einar von Schuler, Erich Ebeling, Elena Cassin, Samuel Noah Kramer, Albert Kirk Grayson, Marc van de Mieroop, Rainer Degen. Auszug: Athanasius Kircher SJ (auch: Athanasius Kircherus Fuldensis; * 2. Mai 1602 in Geisa (Rhön); + 27. November 1680 in Rom) war ein deutscher Jesuit und Universalgelehrter des 17. Jahrhunderts, der die meiste Zeit seines Lebens am Collegium Romanum in Rom lehrte und forschte. Kircher veröffentlichte eine große Zahl ausführlicher Monografien über ein weites Spektrum von Themen unter anderem der Ägyptologie, Geologie, Medizin, Mathematik und Musiktheorie. Seine Arbeit über die ägyptischen Hieroglyphen ebnete den Weg für das spätere Werk Jean-François Champollions. Friedrich Kittler bezeichnet Kircher als "eine Art wissenschaftliche Feuerwehr des Papstes: Mit Sonderaufträgen und Sondervollmachten war er immer zur Stelle, wenn wissenschaftliches Neuland zu betreten, aber auch im Namen der Kirche zu verteidigen war" (Kittler 2002: S. 88). Tatsächlich war Kircher seiner Zeit voraus, was insbesondere an seinem Einfluss auf die Bakteriologie, Medizin, Akustik, Astronomie, Mechanik, Farbenlehre abzulesen ist. So erkannte er als erster Mensch den Einfluss von "kleinen Wesen" auf die Verbreitung der Pest und schuf erste Regeln zu ihrer erfolgreichen Bekämpfung. Kirchers Motto lautete In uno omnia (In Einem alles). Kircher wurde am 2. Mai 1602 in Geisa bei Fulda geboren. Von 1614 bis 161...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158757664

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.