• Nemecký jazyk

Anstalt des öffentlichen Rechts

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 105. Kapitel: ARD, ZDF, Technisches Hilfswerk, Radio Bremen, Südwestrundfunk, Deutsche Bibliothek, Hessischer Rundfunk, Deutsche Welle, Norddeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Westdeutscher Rundfunk Köln, Berliner... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

22.44 €

bežná cena: 26.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 105. Kapitel: ARD, ZDF, Technisches Hilfswerk, Radio Bremen, Südwestrundfunk, Deutsche Bibliothek, Hessischer Rundfunk, Deutsche Welle, Norddeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin-Brandenburg, Westdeutscher Rundfunk Köln, Berliner Wasserbetriebe, Bayerischer Rundfunk, Bundesinstitut für Risikobewertung, KfW Bankengruppe, Saarländischer Rundfunk, Berliner Verkehrsbetriebe, Dataport, Mitteldeutscher Rundfunk, Hamburger Stadtentwässerung, Süddeutscher Rundfunk, Südwestfunk, Deutscher Wetterdienst, Klinikum Herford, Verwaltungsakademie Bordesholm, Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein, Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Kreissparkasse Walsrode, Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Studierendenwerk Trier, Bremer Landesbank, Anstalt für Kabelkommunikation, Studentenwerk Düsseldorf, IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Immobilien Bremen, Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Studentenwerk Thüringen, Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen, Studentenwerk Bielefeld, Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Deutsche Klassenlotterie Berlin, Berliner Bäder-Betriebe, Istituto per la Ricostruzione Industriale, Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm, Schweizerische Unfallversicherungsanstalt, Studentenwerk Schleswig-Holstein, Landesmedienanstalt Saarland, Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, Holzabsatzfonds, Rheinische Versorgungskassen, Deutsche Ausgleichsbank, Studentenwerk Bremen, Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen, Gebäudemanagement Schleswig-Holstein. Auszug: Die deutsche Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) wurde am 12. September 1950 als Zivil- und Katastrophenschutzorganisation des Bundes gegründet. Sie untersteht dem Bundesministerium des Innern und hat ihren Sitz in Bonn-Lengsdorf. Seit dem 25. August 1953 ist das THW eine nicht rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts ohne eigene Dienstherrenfähigkeit. Der internationale Name lautet "German Federal Agency For Technical Relief". Vom THW errichtet - Trinkwasserbrunnen in Somalia Im Rahmen der Amtshilfe für die Feuerwehr reißt ein Radlader des THW die Dachhaut einer brennenden Schule auf. Im Auftrag der Feuerwehr beseitigt das THW in Berlin eine ÖlspurDie Aufgaben des THW sind durch das vom 22. Januar 1990 festgelegt: Die Notwendigkeit des nicht-militärischen Schutzes der Zivilbevölkerung vor Kriegseinwirkungen und deren Beseitigung waren die hauptsächlichen Gründe für die Schaffung des Technischen Hilfswerkes. Mit dem gesetzlichen Auftrag wird heute direkt Bezug auf das Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetz (ZSKG) genommen und damit auf die enge Zusammenarbeit von Bund und Ländern bei der Aufgabenbewältigung im Verteidigungsfall. Zur Erfüllung dieser Aufgabe stellt das THW flächendeckend Einrichtungen und Einheiten auf, die aus Helfern gebildet werden. Das THW ist bewusst dem Bundesministerium des Innern (BMI), und nicht dem Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) unterstellt. Es ist ausdrücklich keine militärische oder paramilitärische Organisation. Im Verteidigungsfall stehen die THW-Helfer unter dem besonderen Schutz der vierten Genfer Konvention als zivile Nichtkombattanten, das heißt, sie dürfen nicht kämpfen, aber auch nicht angegriffen werden (ähnlich wie Sanitätstruppen der Streitkrä...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158759859

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.