• Nemecký jazyk

Apartheid

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 95. Kapitel: African National Congress, Schwarze, Homeland, Bantu Administration, Solomon Mahlangu Freedom College, Fatima Meer, Ruth First, Suppression of Communism Act, Universität Fort Hare, Umkhonto We Sizwe, Wahrheits- und... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

21.17 €

bežná cena: 24.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 95. Kapitel: African National Congress, Schwarze, Homeland, Bantu Administration, Solomon Mahlangu Freedom College, Fatima Meer, Ruth First, Suppression of Communism Act, Universität Fort Hare, Umkhonto We Sizwe, Wahrheits- und Versöhnungskommission, Treason Trial, Joel Carlson, Hendrik Frensch Verwoerd, Trevor Huddleston, Frances Baard, Soweto, Robben Island, Tomlinson-Kommission, Bantu Education Act, Wilbur A. Smith, Drum, Sophiatown, Steve Biko, Bann, Yusuf Dadoo, Population Registration Act, Mandela-Plan, Coloured, Progressive Federal Party, Mdantsane, Rivonia-Prozess, Helen Joseph, Township, Piet Koornhof, Native Administration, Separate Representation of Voters Act, United Democratic Front, Gugulethu, Immorality Act, Twelve Disciples of Nelson Mandela, Natives Land Act, Market Theatre, Native Urban Areas Act, Conservative Party, Azanian People's Organisation, Khayelitsha, Jennifer Ferguson, Makana Football Association, South African Bureau of State Security, Democratic Party, Hector Pieterson, Madie Beatrice Hall Xuma, Sechs von Sharpeville, Native Trust and Land Act, Gleneagles-Vereinbarung, Hector-Pieterson-Mahnmal, Youth Day, Alan Paton, Apartheid Museum, Mines and Works Act, Hector-Pieterson-Museum, Broederbond, Emma Huismans, Group Areas Act, Prohibition of Mixed Marriages Act. Auszug: Die Bezeichnung Schwarze bezieht sich gewöhnlich auf eine Einteilung von Menschen in Rassen. Im engeren Sinn bezeichnet sie Menschen mit sehr dunkler Hautfarbe, vielfach werden jedoch - so insbesondere in den Vereinigten Staaten - Menschen mit allen möglichen Varianten der Hautpigmentierung von dunkelsten bis zu sehr hellen Hautfarben einbezogen, einschließlich Albinos. Daher ist die Bezeichnung "Schwarze" kein Indikator der Hautfarbe, sondern der rassentheoretischen oder ethnischen Einteilung. Die Bezeichnung wird auch verwendet, um verschiedene Populationen aufgrund historischer und prähistorischer Herkunftsbeziehungen zusammenzufassen. Einige Definitionen des Begriffs umfassen nur Menschen mit relativ junger schwarzafrikanischer Abstammung (siehe Afrikanische Diaspora), die zumeist auch den typisch schwarzafrikanischen Haarwuchs aufweisen. Andere Definitionen beziehen weitere Populationen ein, für die eine dunkle Hautfarbe charakteristisch ist, darunter indigene Bewohner Ozeaniens und Südostasiens wie etwa die Austronesier, die Papua, die Ureinwohner der Andamanen, die Semang auf der Malaiischen Halbinsel und die Aeta auf der philippinischen Insel Luzon. Karte der Verteilung der Hautfarben (bei indigenen Bevölkerungen) in der Welt vor 1940 basierend auf Von Luschans Farbscala. Karte von "Schwarzafrika" südlich der Sahara (grün) und Nordafrika (grau).¿ weitere Informationen: Hautfarbe, Hauttyp Die Entwicklung dunkler Haut ist untrennbar mit dem Verlust der Körperbehaarung beim Menschen verbunden. Vor 1,2 Millionen Jahren besaßen die Vorfahren aller zurzeit lebenden Menschen das gleiche Rezeptor-Protein wie Schwarzafrikaner heutzutage; ihre Haut war dunkel und die intensive Sonneneinstrahlung eliminierte die Nachkommenschaft mit hellerer Haut, die aus Mutationsvariationen des Rezeptor-Proteins hervorging. Dies geschah wesentlich früher als die Artbildung des Homo sapiens vom Homo erectus vor ungefähr 250.000 Jahren. Einer aktuellen Studie zufolge sind die Unterschi

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158760657

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.