• Nemecký jazyk

Barack Obama

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Vorwahlergebnisse der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2008, Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2008, Rede an die islamische Welt, Michelle Obama, Ein amerikanischer Traum,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.18 €

bežná cena: 15.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Vorwahlergebnisse der Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2008, Vorwahlen zur Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2008, Rede an die islamische Welt, Michelle Obama, Ein amerikanischer Traum, Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten 2012, American Recovery and Reinvestment Act, Kabinett Obama, Yes We Can, Of Thee I Sing, Amber Lee Ettinger, Jon Favreau, Mount Obama, Organizing for America. Auszug: Barack Hussein Obama II (* 4. August 1961 in Honolulu, Hawaii) ist seit dem 20. Januar 2009 der 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Der Sohn einer US-Amerikanerin und eines Kenianers ist der erste Afroamerikaner in diesem Amt. Obama ist Politiker der Demokratischen Partei und Jurist. Von 2005 bis 2008 war er Junior Senator für Illinois im Senat der Vereinigten Staaten. 2009 erhielt er den Friedensnobelpreis. Obamas Vater, Barack Hussein Obama Senior (1936-1982), stammte aus Nyang'oma Kogelo in Kenia und war Luo. Obamas Mutter, Stanley Ann Dunham (1942-1995), stammte aus Wichita, Kansas (USA), und hatte irische, britische und deutsche Vorfahren. Obamas Eltern lernten sich als Studenten an der University of Hawaii at Manoa kennen. Sie heirateten 1961 in Hawaii, als in anderen Teilen der USA Ehen zwischen Schwarzen und Weißen noch verboten waren. 1964 ließen sie sich scheiden. Der Vater setzte sein Studium an der Harvard University fort. Obama sah ihn als Zehnjähriger zum letzten Mal. Er hat väterlicherseits drei ältere und drei jüngere Halbbrüder sowie die Halbschwester Auma, die in Deutschland studiert hat. Die Mutter promovierte in Anthropologie und spezialisierte sich auf Entwicklungsfragen, besonders im Bereich der Kleinkredite. Sie heiratete einen Indonesier und späteren Ölmanager und zog mit ihm und ihrem Sohn Barack 1967 nach Jakarta in Indonesien, wo Obamas jüngere Halbschwester Maya geboren wurde. Dort besuchte Obama von 1967 bis 1970 die von Kapuzinern geführte St. Francis of Assisi Elementary School und 1970/71 eine staatliche, multireligiöse Schule. 1971 kehrte er nach Hawaii zurück, wo ihn seine Großeltern mütterlicherseits, Madelyn (1922-2008) und Stanley Dunham (1918-1992), aufzogen. Sie schulten ihn in die fünfte Klasse der renommierten privaten Punahou School ein, die er 1979 mit Auszeichnung abschloss. Dort spielte er auch erst in der Juniorenmannschaft und 1972 in der ersten Schulmannschaft Basketball. Damals konnte er sich vorstellen, Basketball

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158808359

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.