• Nemecký jazyk

Baseballstadion (Vereinigte Staaten)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Reliant Astrodome, Kingdome, Tiger Stadium, AT&T Park, Yankee Stadium, Comiskey Park, Fenway Park, Busch Stadium, Hubert H. Humphrey Metrodome, Citi Field, Veterans Stadium, Wrigley Field, Sun Life Stadium, Progressive... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.67 €

bežná cena: 14.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Reliant Astrodome, Kingdome, Tiger Stadium, AT&T Park, Yankee Stadium, Comiskey Park, Fenway Park, Busch Stadium, Hubert H. Humphrey Metrodome, Citi Field, Veterans Stadium, Wrigley Field, Sun Life Stadium, Progressive Field, Riverfront Stadium, Angel Stadium of Anaheim, Shea Stadium, Minute Maid Park, CommunityAmerica Ballpark, Citizens Bank Park, Chase Field, Oakland-Alameda County Coliseum, Kauffman Stadium, Busch Memorial Stadium, Huntington Avenue Grounds, PETCO Park, Modern Woodmen Park, Tropicana Field, Miller Park, U.S. Cellular Field, Metropolitan Stadium, Nationals Park, Rangers Ballpark in Arlington, Safeco Field, Coors Field, Target Field, Aloha Stadium, Dodger Stadium, Turner Field, Great American Ball Park, Harbor Park, Oriole Park at Camden Yards, PNC Park, Comerica Park, Ebbets Field, Digital Domain Park, Vince Genna Stadium. Auszug: Der Reliant Astrodome ist ein komplett mit einem Kuppeldach überspanntes Multifunktionsstadion in der US-amerikanischen Stadt Houston, Texas. Es war das weltweit erste Stadion mit einem geschlossenen Dach. Das Gebäude trägt mehrere Beinamen wie Eighth Wonder of the World, House of Pain oder The Astrodome. Zuerst trug es den Namen Harris County Domed Stadium; eröffnet wurde die Veranstaltungsstätte am 9. April 1965 als Houston Astrodome. Im Jahr 2000 wurde ein Sponsorenvertrag mit dem Energieversorgungsunternehmen Reliant Energy über das Namensrecht am gesamten Stadion-Komplex abgeschlossen. Bei einer Laufzeit von 32 Jahren ist der Vertrag auf 300 Millionen US-Dollar dotiert. Lageplan des Reliant ParksDie ganze Anlage mit der Fläche von 350 Acre (1,4 km) bekam den Namen Reliant Park; zu dem, neben dem Reliant Astrodome, das 2002 eröffnete Reliant Stadium mit maximal 72.744 Plätzen, das Kongresszentrum Reliant Center, die Sporthalle Reliant Arena mit 8.500 Plätzen, der Skulpturengarten Carruth Plaza sowie der zeitweise genutzte Stadtkurs JAGFlo Speedway at Reliant Park, gehört. In den 1950er Jahren bemühte sich die Stadt Houston um ein Profi-Baseballteam. 1957 gründete sich die Houston Sports Association; die wichtigsten Mitglieder waren der damalige Bürgermeister Roy Hofheinz, Erdölhändler Robert Everett "Bob" Smith, Ex-Baseballspieler Paul Richards sowie der Baseball-Veranstalter George Kirksey und der Geschäftsmann Craig F. Cullinan. Die beiden letztgenannten hatten schon 1952 versucht die St. Louis Cardinals nach Houston zu holen. Am 17. Oktober 1960 erhielt die Stadt einen von zwei Major League Baseball-Franchise-Verträgen für die National League. Der zweite Vertrag ging nach New York zu den Mets. Eine Voraussetzung für den Vertragsabschluss war der Bau eines überdachten Stadions in Houston. Der Grund für diese Bedingung war das feuchte Klima und die hohen Temperaturen von fast 34 Grad Celsius, besonders in den Monaten Juli und August, in der texanischen Stadt. N

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158905614

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.