• Nemecký jazyk

Basketballspieler (Griechenland)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Fragiskos Alvertis, Dimitrios Diamantidis, Vasilios Spanoulis, Andreas Glyniadakis, Theodoros Papaloukas, Panagiotis Giannakis, Nikos Galis, Radoslav Nesterovic, Predrag Stojakovic, Antonios Fotsis, Marko Jaric, Panagiotis... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.18 €

bežná cena: 15.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Fragiskos Alvertis, Dimitrios Diamantidis, Vasilios Spanoulis, Andreas Glyniadakis, Theodoros Papaloukas, Panagiotis Giannakis, Nikos Galis, Radoslav Nesterovic, Predrag Stojakovic, Antonios Fotsis, Marko Jaric, Panagiotis Fasoulas, Konstantinos Tsartsaris, Nikolaos Zisis, Nikolaos Chatzivrettas, Dimosthenis Dikoudis, Agamemnon Ioannou, Angelos Koronios, Nikos Ikonomou, Giorgos Sigalas, Iakovos Tsakalidis, Dusan Sakota, Nick Calathes, Evangelos Alexandris, Michalis Kakiouzis, Nikolaos Boudouris, Lazaros Papadopoulos, Apostolos Kontos, Dimitris Papanikolaou, Kostas Koufos, Konstantinos Patavoukas, Ioannis Bourousis, Dimitrios Itoudis, Panagiotis Koroneos, John Korfas, Nikolaos Chatzis, Evangelos Vourtzoumis, Vasilios Xanthopoulos, Konstantinos Politis, Efstratios Perperoglou, Sofoklis Schortsanitis, Liveris Andritsos, Giorgos Kalaitzis, Ian Vougioukas, Tiit Sokk, Dimitrios Verginis, Georgios Kolokithas, Theofanis Christodoulou, Apostolos Nikolaidis, Panagiotis Vasilopoulos, Dimitrios Kokolakis, Konstantinos Kaimakoglou, Georgios Bogris, Kosta Karamatskos, Aris Tatarounis, Parthena Nikolaidou, Babis Douloudis, Dragan Tarlac, Yakovos Bilek, Loukas Lazoukits, Lazaros Voreadis. Auszug: Fragiskos Alvertis (griechisch , * 11. Juli 1974 in Athen) ist ein ehemaliger griechischer Basketballer der bei einer Körpergröße von 2,06 m auf der Positionen des Small Forward und Power Forward spielte. Mit 25 gewonnenen Titeln ist Alvertis der erfolgreichste Basketballer Griechenlands und einer der erfolgreichsten in der Geschichte des europäischen Basketballs. 2008 wurde Alvertis als einer der 50 bedeutendsten Akteure in der Geschichte der Europaliga ausgezeichnet. Seine Karriere begann Fragiskos Alvertis bei Glyfada Athen, einem Amateurverein aus dem gleichnamigen Vorort im Süden Athens. Trotz seiner für diese Position ungewöhnlich großen Körpergröße von 2,06 m, spielte Alvertis bei Glyfada auf der Position des Shooting Guard. Nach seinen überragenden Leistungen bei der U-16 Europameisterschaft, wo er zusammen mit seinem Mannschaftskollegen Panagiotis Liadelis die griechische Auswahl auf den zweiten Platz und zur Silbermedaille führte, wurden die Spitzenvereine Griechenlands auf ihn aufmerksam. So wechselte Alvertis 1990 mit erst 16 Jahren zum Profikader von Rekordmeister Panathinaikos Athen. Um diesen Transfer zu realisieren, musste Panathinaikos Vereinsführung neben einer hohen Ablösesumme auch den zu dieser Zeit besten Spieler ihrer Wasserballabteilung, Dimitrios Seletopoulos, an Glyfada abgeben. Sah sich der amtierende Vereinspräsident Pavlos Giannakopoulos zu dieser Zeit noch großer Kritik angesichts dieses Tauschgeschäfts ausgesetzt, sollten ihm die späteren Erfolge Recht geben. Als Alvertis zu Panathinakos wechselte, durchlief der erfolgsverwöhnte Verein gerade eine längere Durststrecke ohne Titel. 1993 gewann Alvertis mit dem griechischen Pokal den ersten Profititel seiner Karriere. Angeführt von Nikos Galis erreichte Panathinaikos das Pokalfinale und bezwang dort Aris Thessaloniki mit 96-89. Alvertis der zu diesem Zeitpunkt jedoch noch wenig Spielzeit erhielt musste ssich bis zur Saison 1993/1994 gedulden bis er zu einer höheren Einsatzzeit kam. Präsid

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158905782

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.