• Nemecký jazyk

Bauwerk in Siegen

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Nikolaikirche, Universität Siegen, Oberes Schloss, Martinikirche, Sendeanlage Siegen-Giersberg, Museum für Gegenwartskunst, Bahnhof Siegen, St.-Marien-Krankenhaus Siegen, Marienkirche, Leimbachstadion, Synagoge Siegen,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.94 €

bežná cena: 16.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Nikolaikirche, Universität Siegen, Oberes Schloss, Martinikirche, Sendeanlage Siegen-Giersberg, Museum für Gegenwartskunst, Bahnhof Siegen, St.-Marien-Krankenhaus Siegen, Marienkirche, Leimbachstadion, Synagoge Siegen, Unteres Schloss, St. Michaelskirche, Hofbachstadion, Siegener Stadtbefestigung, City-Galerie, Apollo-Theater, Krupp-Hochhaus Geisweid, Villa Waldrich, Universitätsbibliothek Siegen, Pfannenbergturm, Gymnasium Auf der Morgenröthe, Siegerlandhalle, Emmy-Noether-Campus, Haardter Kirche, Kölner Tor, Löhrtor, Wenschtkirche, St. Peter und Paul, Reichsbank, St. Maria Immaculata, Marburger Tor, Talkirche. Auszug: Die Nikolaikirche ist ein Kirchengebäude in der nordrhein-westfälischen Stadt Siegen, dessen Geschichte auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Die Kirche steht auf dem Siegberg, dem Siedlungskern der mittelalterlichen Altstadt. Ihre architektonische Besonderheit erhält sie durch ihren sechseckigen Grundriss; das Kirchenschiff ist das einzige europäische Hallenhexagon nördlich der Alpen. Der Kirchturm der Nikolaikirche trägt mit dem Krönchen das Wahrzeichen der Stadt Siegen, eine geschmiedete und vergoldete Krone mit über zwei Metern Durchmesser aus dem 17. Jahrhundert. Als höchstes Gebäude auf dem Siegberg prägt der Kirchturm mit 53 Meter Höhe und mit auffälligem rot-weißem Anstrich die Silhouette der Stadt. Internationale Bekanntheit erlangte die Kirche durch ihren Kirchenschatz mit einer silbernen Taufschale aus dem 16. Jahrhundert. Seit der Reformation ist die Nikolaikirche ein evangelisches Gotteshaus, seit 1580 evangelisch-reformierte Pfarrkirche Siegens. Unterhalb der Kirche liegen das Siegener Rathaus und der Marktplatz. Die Nikolaikirche mit dem Häuserblock "Klubb", 1869 abgebrannt. Historisierendes Aquarell von Wilhelm Scheiner, den Zustand von etwa 1850 darstellend. Ansicht von NordostenDie Nikolaikirche steht in der historischen Altstadt Siegens auf dem Bergrücken des 307 Meter hohen, von Westen nach Osten ansteigenden Siegbergs nahe dem höchsten Punkt des Berges in dessen östlicher Hälfte. Auf dem höchsten Punkt des Siegberges befindet sich in etwa 300 m Entfernung östlich der Kirche die Residenz der katholischen Linie des Hauses Nassau-Siegen, das Obere Schloss. Beide Bauten sind durch die Burgstraße miteinander verbunden, die in ost-westlicher Richtung schnurgerade durch die ehemalige Burgfreiheit des Schlosses führt. Unmittelbar westlich der Nikolaikirche befinden sich der Marktplatz und das Siegener Rathaus. Die Kirche ist im Osten und im Süden von schmalen Straßen mit drei- bis vierstöckigen Gebäuden mit gemischter Nutzung durch Wohnungen und Handel um

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158814626

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.