• Nemecký jazyk

Belgischer Botschafter

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Paul Bihin, Johan Swinnen, Jean van den Bosch, Eugène II. de Ligne, Auguste d'Anethan, Gabriel Auguste van der Straten-Ponthoz, Geoffroy d'Aspremont Lynden, Maurice Iweins d'Eeckhoutte, Dominique Struye de Swielande,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.50 €

bežná cena: 14.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Paul Bihin, Johan Swinnen, Jean van den Bosch, Eugène II. de Ligne, Auguste d'Anethan, Gabriel Auguste van der Straten-Ponthoz, Geoffroy d'Aspremont Lynden, Maurice Iweins d'Eeckhoutte, Dominique Struye de Swielande, Félix Standaert, Aldephonse Alexandre Félix du Jardin, André de Kerchove de Denterghem, Joseph van der Elst, Jacques-Henri-Charles-François Davignon, Baudouin Vanderhulst, Joseph Berryer, Marcel Dupret, Charles de Kerchove de Denterghem, Edouard Longerstaey, Renier Nijskens, Maximilien-Henri van Ypersele de Strihou, Juan Cassiers, Charles Comte de Lalaing, Patrick Nothomb, Jean-Pierre-Christine Willmar, Eugéne Henry Lèonhard Beyens, Andre de Staercke, Liste der belgischen Botschafter beim Heiligen Stuhl, Claude Ruelle, Eugène Beyens, Adrien Nieuwenhuys, Walter Loridan, Frank De Coninck, Jules de Burlet, Jules Van den Heuvel, Fernand Muûls, Alexandre Paternotte de la Vaillée, Robert Silvercruys, Charles de Romrée de Vichenet, Werner de Merode, Benoît Cardon de Lichtbuer, Benjamin Mary, Michel van Ussel, Johan Verbeke, Ludovic de Moncheur, Jacques de Thier, Etienne Ruzette, André Adam, Reginald Charles Alfred Arthur de Croÿ, Charles Ghislain, Jean-Michel Veranneman de Watervliet, Robert Everts, Henri Beyens, Antoine Beyens, Charles Vilain XIIII, Bernard Pierre Marie Thomas Ghislain de L'Escaille de Lier, Charles de Pitteurs-Hiegaerts, Roger de Borchgrave, Roland Paul Jean Marie d'Anethan, Robert Vaes, Gérard Jacques, Théodore de Bounder de Melsbroeck, Constant Schuurmans, Hervé de Gruben, Johan Van Dessel, Baudouin de Lichtervelde, Henri Carolus, Charles van den Steen de Jehay, Louis Goffin, Prosper Poswick, Emile de Meester de Ravestein, Henri Borel de Bitche, Maximilien d' Erp, Edouard de Whettnall, Claude Rijmenans, Albert Hupperts, Albert Prisse, Rudolf Huygelen, Christiaan Van Driessche, Thierry Muûls, Léon Léopold d'Ursel. Auszug: Paul Fernand Ernest Bihin OBE (* 27. Juli 1911 in Brüssel) ist ein ehemaliger belgischer Diplomat. Paul Bihin ist der Sohn von Lucie W. Acker und René A. Bihin. Er wurde 1936 an der Universität Brüssel zum Doktor der Rechtswissenschaften promoviert und arbeitete von 1936 bis 1940 als Rechtsanwalt. Von 1940 bis 1944 war er Stellvertretender Staatsanwalt. Paul Bihin gelangte nach der deutschen Besetzung Belgiens über Spanien zur belgischen Exilregierung nach London, wo er als Stellvertreter eines Schöffen bei den belgischen Streitkräften besoldet wurde und von 1943 bis 1944 als Assistent der Exilregierung fungierte. Paul Bihin stand dem Office of Strategic Services nahe und löste in November 1944 Fernand Lepage als Leiter des Dienst voor de Veiligheid van de Staat ab. 1950 war Bihin Vorsitzender der Indonesien-Kommission der Vereinten Nationen, von 1958 bis 1961 war er Botschafter in Teheran, von 1963 bis 1966 Botschafter in Brasilia. Von 22. Juni 1966 bis 20. November 1969 war Bihin Botschafter in Kinshasa in der Demokratischen Republik Kongo. In seiner Amtszeit enteignete die Regierung von Mobutu Sese Seko die Union Minière. Im belgisch-kongolesischen Unabhängigkeitsabkommen von 1960 war vereinbart worden, dass 17 Prozent Union Minière-Aktien (24 Prozent der Stimmrechte), vom belgischen auf den kongolesischen Staat übertragen würden. Diese Übertragung fand zwischen 1962 und 1966 statt. Am 28. Mai 1966 verabschiedete das kongolesische Parlament, das von Bakajika Diyi Kamgombe Isaac-Gérard eingebrachte Loi Bakajika. Dieses Gesetz besagt, dass Boden und Unte...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158815692

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.