• Nemecký jazyk

Bezirk (Hamburg)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Bezirke in Hamburg, Bezirk Altona, Bezirk Hamburg-Nord, Bezirk Harburg, Bezirk Wandsbek, Bezirk Bergedorf, Bezirk Eimsbüttel, Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs, Bezirksversammlung, Bezirk Hamburg-Mitte, Bezirksamtsleiter.... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.03 €

bežná cena: 16.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Bezirke in Hamburg, Bezirk Altona, Bezirk Hamburg-Nord, Bezirk Harburg, Bezirk Wandsbek, Bezirk Bergedorf, Bezirk Eimsbüttel, Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs, Bezirksversammlung, Bezirk Hamburg-Mitte, Bezirksamtsleiter. Auszug: Der Bezirk Eimsbüttel in Hamburg beherbergt die Universität Hamburg sowie im Stadtteil Rotherbaum das Universitätsviertel. Das ehemals jüdische Viertel lag am Grindel östlich der Grindelallee und rund um den Grindelhof. Eimsbüttel gilt als bedeutender Standort der deutschen Medien- und Werbewirtschaft. Der Bezirk Eimsbüttel ist mit rund einer Viertelmillion Einwohner eine Großstadt in der Millionenstadt. Der Südosten des Bezirks ist dicht bebaut mit mehrstöckigen Altbauten in baumbestandenen Straßen. In den alsternahen Gebieten der Stadtteile Rotherbaum und Harvestehude befinden sich großbürgerliche Villenviertel. Die Stadtteile Hoheluft-West und Eimsbüttel sind als innenstadtnahe urbane Wohngebiete sehr beliebt; ihre Bevölkerungsdichte ist die höchste in Hamburg. Nach Nordwesten schließen sich die Stadtteile Stellingen und Lokstedt mit lockerer Vorstadtbebauung an, die in die weiten, von Grünflächen unterbrochenen Einfamilienhausgebiete von Eidelstedt, Schnelsen und Niendorf übergeht. Eimsbüttel ist ein bevorzugtes Wohngebiet. Dies führt zu einer hohen Wohnraumnachfrage und steigenden Preisen. Für eine 90-m²-Wohnung werden in Eimsbüttel durchschnittlich 9,28 Euro/m² gezahlt. Im Bundesdurchschnitt liegt dieser Wert bei 5,54 Euro/m². Das Familieneinkommen in Eimsbüttel beträgt im Durchschnitt 33.274 Euro gegenüber 27.493 Euro im Bundesdurchschnitt. Durch eine Soziale Erhaltensverordnung will der Bezirksamtsleiter gegen eine weitere Gentrifizierung, insbesondere des Kerngebietes, vorgehen. Der Bezirk wird im Osten durch die Alster, im Süden und Südwesten durch den Straßenzug An der Verbindungsbahn - Schröderstiftstraße - Kleiner Schäferkamp - Altonaer Straße und weiter durch die Hamburg-Altonaer Verbindungsbahn und den weiteren Streckenverlauf der Bahnstrecken Richtung Norden begrenzt. Im Nordosten grenzt das Gelände des Flughafens Hamburg Airport an den Stadtteil Niendorf. Im Nordwesten ist die Landesgrenze zu Schleswig-Holstein gleichzeitig die Grenze des Bezirks. D

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158909544

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.