• Nemecký jazyk

Bibliothek oder Archiv (München)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Osteuropaabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek, Münchner Stadtbibliothek, Bayerische Staatsbibliothek, Eric-Voegelin-Archiv, Universitätsbibliothek München, Stadtarchiv München, Universitätsbibliothek der Technischen... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Osteuropaabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek, Münchner Stadtbibliothek, Bayerische Staatsbibliothek, Eric-Voegelin-Archiv, Universitätsbibliothek München, Stadtarchiv München, Universitätsbibliothek der Technischen Universität München, Bayerisches Kriegsarchiv, Pasinger Archiv, Archiv des Erzbistums München und Freising, Internationale Jugendbibliothek, Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Universitätsbibliothek der Universität der Bundeswehr München, Aubinger Archiv, Bayerisches Wirtschaftsarchiv, Hans Ludwig Held, Monacensia, Münchener Digitalisierungszentrum, Bibliothek des Deutschen Museums, Archiv der Münchner Arbeiterbewegung, Sudetendeutsches Archiv, Bayerisches Archiv für Sprachsignale, Archiv für Christlich-Soziale Politik, Staatsarchiv München, Bayerische Bibliotheksschule. Auszug: Die Osteuropaabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek betreut den Sammelschwerpunkt Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa in enger Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen der BSB. Sie dient der Münchner und bayerischen Osteuropaforschung und nimmt im Rahmen des Sondersammelgebiets-Systems der Deutschen Forschungsgemeinschaft auch nationale Aufgaben wahr. Aufgrund ihres reichen und differenzierten Bestandes besitzt sie internationales Ansehen: Die Osteuropasammlung der Bayerischen Staatsbibliothek umfasst derzeit (Juli 2009) knapp eine Million Bände. Hinzu kommen ca. 4000 laufende Print-Zeitschriften und zahlreiche elektronische Medien. Hervorzuheben ist eine europaweit einzigartige Sammlung mikroverfilmter Materialien zur Geschichte Russlands, der Sowjetunion und anderer ehemaliger "Ostblock"-Länder. Die Osteuropaabteilung der Bayerischen Staatsbibliothek (BSB) betreut das Sondersammelgebiet(SSG) "Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa" der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Im einzelnen sind das die osteuropäischen Länder Russland, Weißrussland, Ukraine und Moldawien, die ostmitteleuropäischen Länder Polen, Tschechien und Slowakei sowie die südosteuropäischen Länder Slowenien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Montenegro, Makedonien, Albanien, Kosovo, Bulgarien und Rumänien. Aus den genannten Ländern fallen vor allem Medien zur Geschichte, zur Politik, zum Bildungs- und Informationswesen und zu verwandten Themengebieten in den Bereich des Sammelgebiets. Der Erwerbung der relevanten Literatur wird von den verschiedenen Abteilungen der BSB arbeitsteilig bewältigt. Die Erwerbungskosten teilen sich die Bayerische Staatsbibliothek und die Deutsche Forschungsgemeinschaft. Ein weiteres von der BSB betreutes und im Kontext der Osteuropasammlung zu nennendes Sondersammelgebiet ist Byzanz. Seit dem Jahr 2009 werden von der BSB (wieder) drei weitere osteuroparelevante Sondersammelgebiete betreut: Rumänische Sprache und Literatur, Albanische Sprache und Literatur und Ne

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158911103

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.