• Nemecký jazyk

Bildung in Bremen

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Automated Transfer Vehicle, Unterricht in Biblischer Geschichte, Forschungsstelle Osteuropa, Stadtbibliothek Bremen, Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, Bremer Kollektiv, OHB AG, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.43 €

bežná cena: 15.80 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 35. Kapitel: Automated Transfer Vehicle, Unterricht in Biblischer Geschichte, Forschungsstelle Osteuropa, Stadtbibliothek Bremen, Staats- und Universitätsbibliothek Bremen, Bremer Kollektiv, OHB AG, Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung, MARUM, Max-Planck-Institut für marine Mikrobiologie, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Internationales Tourismusmanagement, Rubin, Schulbegleitforschung, Internationaler Studiengang für Luftfahrtsystemtechnik und -management, Erwachsenenschule Bremen, MARUM - The Ocean in the Earth System, Universum Bremen, Olbers-Gesellschaft, Botanika, Hanse-Wissenschaftskolleg, Institut Arbeit und Wirtschaft, Bremer Institut für Präventionsforschung und Sozialmedizin, BremSat, Faserinstitut Bremen, Zentrum für Schule und Beruf, Institut für niederdeutsche Sprache, Studentenwerk Bremen, Institut für Werkstofftechnik, Wbone, Türkisch-Deutsches Wirtschaftsinstitut an der Hochschule Bremen, Umgangsformen, Benehmen, Verhalten, Scorpion, Arbeitswissenschaftliches Institut Bremen. Auszug: Das Automated Transfer Vehicle (ATV, automatisches Transferfahrzeug) ist ein unbemannter, nicht wiederverwendbarer Weltraumfrachter, der Nachschub wie Nahrung, Wasser, Ausrüstung, Stickstoff, Sauerstoff und Treibstoffe zur Internationalen Raumstation (ISS) transportieren kann. Nach dem Andocken wird er zusätzlich für Ausweichmanöver der Raumstation vor eventuell heranfliegenden Trümmern und für die Anhebung der Umlaufbahn, das so genannte "Reboost", der ISS gebraucht. Zu diesem Zweck ist das ATV mit einem eigenen wiederzündbaren Antrieb ausgestattet. Das ATV wird im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) von der Raumfahrtfirma EADS Astrium Space Transportation in Bremen gebaut und mit Hilfe einer Ariane-5-ES-ATV-Rakete gestartet. Nach dem ersten Start im März 2008 sind mindestens vier weitere Flüge für die Jahre 2011 bis einschließlich 2014 geplant. Die europäische Trägerrakete Ariane 5 ES ATV startete mit dem ATV an der Nutzlastspitze vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou aus. ATV "Jules Verne", KopplungsmechanismusDas Raumschiff ist mit einem hochentwickelten Navigationssystem ausgerüstet, mit dem es seine Flugbahn selbst berechnen und das Rendezvous-Manöver mit der Raumstation völlig automatisch durchführen kann. Auch weil das ATV an das russische Swesda-Modul andocken sollte, wurde beim Kopplungsmechanismus auf eine russische Entwicklung zurückgegriffen. Ein "Einfangen" des ATV durch einen Roboterarm (Canadarm2) wie beim japanischen HTV ist nicht möglich, da der russische Teil der Station nicht über passende Konnektoren, den sogenannte Power and Data Grapple Fixtures (PDGF) verfügt, wie das bei dem US-amerikanischen Teil der ISS der Fall ist. Das ATV befindet sich damit außerhalb der Reichweite des Canadarm2, was auch ein Grund für das automatische Ankopplungsmanöver ist. Überwacht werden die ATV-Manöver vom ATV Control Centre (ATV-CC), das 2002 im französischen Centre national d'études spatiales in Toulouse eingerichtet wurde. Hier wird auch d

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158912049

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.