• Nemecký jazyk

Bildung in Duisburg

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Hochschullehrer (Duisburg), Schule in Duisburg, Universität Duisburg-Essen, Folkwang Universität der Künste, Stadtbibliothek Duisburg, Realschule Rheinhausen I, NRW School of Governance, Boris Bloch, Eberhard Heinrich... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Hochschullehrer (Duisburg), Schule in Duisburg, Universität Duisburg-Essen, Folkwang Universität der Künste, Stadtbibliothek Duisburg, Realschule Rheinhausen I, NRW School of Governance, Boris Bloch, Eberhard Heinrich Daniel Stosch, Leibniz-Gymnasium, Alte Universität Duisburg, Institut Arbeit und Qualifikation, Mercator School of Management, Eberhard Günter Schulz, Herbert Grillo-Gesamtschule, Ulrich Radtke, Jörg Schröder, Wolfram Viefhues, St. George's School, Manfred Hassebrauck, Helmut Tervooren, Schiffer-Berufskolleg RHEIN, Hans Niels Jahnke, Hans-Curt Flemming, Friedrich-Albert-Lange-Berufskolleg, Rüdiger Kiesel, Markus Bernhardt, Wolfgang Hinte, Carsten Schmuck, Systematik der Stadtbibliothek Duisburg. Auszug: Die Universität Duisburg-Essen (kurz: UDE oder Uni DuE) wurde am 1. Januar 2003 durch eine Fusion der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg und der Universität-Gesamthochschule Essen gegründet. Sie gehört mit rund 33.500 Studenten aus 130 Nationen zu den - nach Studentenzahlen - zehn größten deutschen Universitäten. An ihren drei Standorten verfügt sie über ein breites, international ausgerichtetes Fächerspektrum. Sie ist ein Zentrum der nanowissenschaftlichen und biomedizinischen Forschung sowie der Lehrerausbildung in NRW und bietet mehr als 100 Bachelor- und Masterstudiengänge an. Campus Duisburg: UniversitätsbibliothekDuisburg ist bereits seit dem Jahr 1655 Universitätsstadt. Die Alte Universität Duisburg nahm am 14. Oktober 1655 ihren Lehrbetrieb auf, nach einer feierlichen Eröffnung unter Anwesenheit von Fürst Johann Moritz von Nassau-Siegen, dem Statthalter des Kurfürsten von Brandenburg im Herzogtum Kleve. Schon 90 Jahre zuvor im Jahre 1564 hatte das Herzogtum die Erlaubnis des Papstes und im Jahre 1566 das Privileg des Kaisers Maximilian II. zur Gründung der Universität erhalten. 1818 wurde die alte Universität geschlossen, wobei das Universitätssiegel an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn übergeben wurde, die es bis heute weiterführt. Campus Duisburg: "Keksdosen"Zwischen 1818 und 1891 gab es in Duisburg keine Hochschule. 1891 siedelte die Rheinisch-Westfälische Hüttenschule von Bochum nach Duisburg um, die danach zur "Königlich-Preußischen Maschinenbau- und Hüttenschule" weiterentwickelt wurde und 1938 in "Staatliche Ingenieurschule" umbenannt wurde. Nach einem Beschluss der Landesregierung von 1960 wurde die Pädagogische Akademie (ev.), ab 1962 Pädagogische Hochschule, 1968 aus dem nahegelegenen Kettwig (ab 1975 Stadtteil von Essen) nach Duisburg verlagert und gehörte zur "Pädagogischen Hochschule Ruhr". Diese Hochschule und die zuvor erwähnte Maschinenbau- und Hüttenschule, die 1971 in "Ingenieurschule zur Fachhochschulreife" und nach Ein

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158912155

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.