• Nemecký jazyk

Bistum Osnabrück

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 116. Kapitel: Bischof von Osnabrück, Kirchengebäude im Bistum Osnabrück, Weihbischof in Osnabrück, St. Matthäus, Liste der Kirchen im Bistum Osnabrück, Schloss und Benediktinerabtei Iburg, St. Johann, St.-Josef-Basilika, Franz... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

23.89 €

bežná cena: 28.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 116. Kapitel: Bischof von Osnabrück, Kirchengebäude im Bistum Osnabrück, Weihbischof in Osnabrück, St. Matthäus, Liste der Kirchen im Bistum Osnabrück, Schloss und Benediktinerabtei Iburg, St. Johann, St.-Josef-Basilika, Franz von Waldeck, Clemens August von Bayern, Hermann Wilhelm Berning, Gymnasialkirche zu Meppen, Hochstift Osnabrück, Dom St. Peter, St.-Bonifatius-Kirche, Paulus Melchers, Alte St.-Alexander-Kirche, Franz Wilhelm von Wartenberg, Lübecker Märtyrer, St. Marien, Herz-Jesu-Kirche, Heinrich II. von Moers, Impensa Romanorum Pontificum, Kloster Rulle, Ernst August, Neue St.-Alexander-Kirche, Caritasverband Osnabrück, Johann IV. von Hoya, Johannes Albert von Rudloff, Liste der Bischöfe von Osnabrück, Benno II. von Osnabrück, Friedrich August, Herzog von York und Albany, Hans-Jochen Jaschke, Pfarr- und Klosterkirche, St. Katharina, Franziskus Demann, Karl III. Joseph von Lothringen, Dietrich von Horne, Hubertus Voß, St. Jakobus der Ältere, Hubertus Brandenburg, Gauzbert, Winfried Schlepphorst, Heinrich von Sachsen-Lauenburg, Melchior von Braunschweig-Grubenhagen, St. Johannis, Bischöfliche Kanzlei, Otto IV. von Hoya, Ludwig-Windthorst-Haus, St. Augustinus, Franz-Josef Bode, Philipp Sigismund von Braunschweig-Wolfenbüttel, Wilhelm von Alhaus, Markward von Corvey, Erich von Braunschweig-Grubenhagen, Erich I. von Hoya, Philipp von Katzenelnbogen, Haus Gartlage, Heinrich III. von Schauenburg-Holstein, Gerhard I. von Oldenburg-Wildeshausen, Dietmar von Osnabrück, Bruno von Isenberg, Bernhard Höting, Gottfried von Arnsberg, Ludwig von Ravensberg, Carl Anton Lüpke, Fleckenskirche St. Nikolaus, Engelbert I. von Isenberg, Domschatz- und Diözesanmuseum, Eitel Friedrich von Hohenzollern, St. Amandus, Bernhard Schräder, Liste der Weihbischöfe in Osnabrück, Helmut Hermann Wittler, Ludwig Averkamp, Egilmar, Pastoralis officii nostri, Emsland-Dom, Karl Klemens von Gruben, Adolf von Tecklenburg, Diethard, Albert von Hoya, St. Godehardkirche, Theodor Kettmann, Ernst August II. von Hannover, Bernhard von Waldeck, Johann Friedrich Adolf von Hörde, St. Peter und Paul, Johann I., Niederstift Münster, Priesterseminar Osnabrück, Heinrich Schodehoet, Konrad IV. von Rietberg, Gottschalk von Diepholz, St. Dionysius, Johann II. Hut, Johann III. von Diepholz, Arnold von Berg, Maria Frieden, Aegidius Gelenius, St. Paulus, Wiho I., Drogo, Dodo I., Goswin, Wilhelm von Schencking, Rudolf von Diepholz, Hyacinth Petit, Karl-August Siegel, Johannes Heinrich Beckmann, Egbert, Konrad III. von Diepholz, Theo Paul, Meginhard. Auszug: St. Matthäus ist die römisch-katholische Kirche in der Innenstadt von Melle. Sie ist die im Mittelalter (um 800) gegründete Urpfarrei des Dekanates Grönenberg im südöstlichen Gebiet des Bistums Osnabrück.Neben dem Wohnturm der Wasserburg Schloss Gesmold ist sie das älteste Zeugnis der Baukunst im Grönegau, dem südlichen Osnabrücker Land. Sie gilt als hervorragendes Beispiel niederdeutscher Architektur um 1200, erbaut auf dem Kohlbrink, einer Erhebung im Elseflusstal, in der heutigen Fußgängerzone neben dem Rathaus und der ev.-luth. St.-Petri-Kirche gelegen. 1974 wurde sie durch einen zeltdachförmigen Anbau erweitert. Alte- und Neue St.-Matthäus-Kirche (2011)Nach der Gründung des Bistums Osnabrück um 780 entstanden in der Region zwischen Friesland und dem Teutoburger Wald zehn Gau- oder Kaplaneikirchen, die dem Osnabrücker Bischof unterstellt waren. Für den Graingau ("grüner Gau") war dies die Kirche in Melle....

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158915248

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.