• Nemecký jazyk

Bistum Trier

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 190. Kapitel: Bischof (Trier), Kirchengebäude im Bistum Trier, Liste der Bischöfe von Trier, Simeon von Trier, Trierer Dom, St. Michael, Peter Binsfeld, Benediktinerabtei St. Matthias, Kurtrier, St. Kastor, St. Paulin, Auctor,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

33.41 €

bežná cena: 39.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 190. Kapitel: Bischof (Trier), Kirchengebäude im Bistum Trier, Liste der Bischöfe von Trier, Simeon von Trier, Trierer Dom, St. Michael, Peter Binsfeld, Benediktinerabtei St. Matthias, Kurtrier, St. Kastor, St. Paulin, Auctor, Saardom, St. Peter und Paul, Kloster Marienberg, Liebfrauenkirche, Wendalinusbasilika, Peter Friedhofen, Maria Himmelfahrt, St. Andreas, Heiliger Rock, St. Gertrud, Basilika St. Johann, Sankt-Salvator-Basilika, Felix Genn, St. Viktor, St. Maximin, Antonius Mönch, Kloster St. Katharinen, Welschnonnenkirche, Apollinariskirche, Heilig-Kreuz-Kirche, Kirche St. Martin Zewen, Herz-Jesu-Kirche, St. Nikolaus, St.-Josef-Kirche, St. Gangolf, Johann Jakob Kraft, Blandine Merten, Wilhelm Arnold Günther, St. Laurentius, Anbetungskirche, St. Clemens, Jesuitenkirche, Johann Nikolaus von Hontheim, Heiligkreuz-Kapelle, Godehard Braun, Mariä-Himmelfahrt-Kirche, Oranna, St. Nikolaus und Rochus, Karl Ernst Schrod, St. Philippus und Jakobus, Ernst Thrasolt, St. Johannes Apostel, St. Blasius und Martinus, Marienkapelle, St. Cyriacus, Dreifaltigkeitskirche, St. Walburgis, St. Margaretha, St. Lambert, Jakob Neureuter, Heinrich Metzroth, St. Johannes der Täufer, Liste der Weihbischöfe in Trier, Robert Brahm, St. Menas, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, St. Bartholomäus, Leo Schwarz, Bergkapelle, Heinrich Feiten, Valentinuskapelle, Gerhard Jakob, St. Barbara, Medarduskirche, Albert Maria Fuchs, Jörg Michael Peters, St. Aloisius, Trierer Wallfahrt von 1844, St. Cyriakus, Nikolaus Bares, St. Margareta, Wallfahrtskirche Mater Dolorosa, St. Vincentius, St. Wendelinus, St. Remigius, Helmut Dieser, Johann Georg Müller, St. Lüfthildis, St. Johannes Nepomuk, St. Lubentius, Fall Namborn, St. Luzia, Waldkapelle, St. Pankratius und Margarita, St. Simon und Juda, St. Dionysius, St. Antonius, St. Rochus und Sebastian, Johann Heinrich von Anethan, Bischöfliche Grundschule St. Paulin, St. Agatha und Lutger, St. Georg, Alte Kirche St. Barbara, St. Servatius und Dorothea, Johann Heinrich Milz, Pfarrkirche St. Michael, St. Hippolytus, St. Sebastianus, Canisianum, St. Leonhard, Zur Schmerzhaften Muttergottes, St. Hubertus, St. Josef, St. Wendalinus, Theologische Fakultät Trier, Karl Heinz Jacoby, Maria Verkündigung, St. Theresia, St. Katharina, Kapelle Schwarze Madonna, St. Lambertus, St. Vincentius und Nikolaus, St. Maria Magdalena, St. Pius X., St. Barbara und Helena, Katharinenkapelle, St. Germanus, St. Ignatius, Schutzengelkapelle Aremberg, Schankweiler Klause, St. Jost, Blasiuskapelle, St. Apollinaris, Buttermarktkapelle St. Michael, Maria Königin des Friedens, Pefferschöffskapelle Wimbach, St. Cornelius und Cyprianus, Bischöfliche Weingüter, St. Joseph, St. Quirinus, St. Thekla, St. Quirin und Dionysius, Lothar Friedrich von Nalbach. Auszug: Die Hohe Domkirche St. Peter zu Trier ist die älteste Bischofskirche Deutschlands und die Mutterkirche des Bistums Trier. Mit einer Länge von 112,5 Metern und einer Breite von 41 Metern ist das bedeutende sakrale Bauwerk abendländischer Baukunst das größte Kirchengebäude der Stadt Trier. Seit 1986 ist der Trierer Dom Teil des UNESCO-Welterbes Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier, des Weiteren ist er ein geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention. Der Dom steht über den Resten eines prächtigen römischen Wohnhauses. Nach dem Übertritt des römischen Kaisers Konstantin zum Christentum wurde eine Basilika errichtet, die unter Bischof Maximin (329-346) zu einer der größte...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158915309

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.