• Nemecký jazyk

Britney Spears

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Britney Spears/Diskografie, Circus, Blackout, Femme Fatale, Femme-Fatale-Tour, The Circus Starring: Britney Spears, Dream Within a Dream Tour, In the Zone, Oops!... I Did It Again World Tour, ...Baby One More Time,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.01 €

bežná cena: 15.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 32. Kapitel: Britney Spears/Diskografie, Circus, Blackout, Femme Fatale, Femme-Fatale-Tour, The Circus Starring: Britney Spears, Dream Within a Dream Tour, In the Zone, Oops!... I Did It Again World Tour, ...Baby One More Time, Liste der Plattenverkäufe von Britney Spears, Onyx Hotel Tour, The Singles Collection, Not a Girl - Crossroads, I Am the Femme Fatale. Auszug: Britney Jean Spears (* 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi) ist eine US-amerikanische Popsängerin. Sie verkaufte in weniger als zehn Jahren mehr als 100 Millionen Alben und 84 Millionen Singles; in den USA rangiert sie in der Rangliste der weiblichen Interpreten mit den meisten Albumverkäufen auf Platz acht. Ihre musikalischen Leistungen wurden weltweit durch Preise wie den Grammy, Emmy, Echo, Bambi oder mehrere World Music Awards geehrt. In den letzten beiden Dekaden zählt Spears zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Geschichte der Popmusik. Spears ist das mittlere von drei Kindern des Bauunternehmers James Parnell Spears und der Lehrerin Lynne Irene Bridges. Sie hat einen älteren Bruder sowie eine jüngere Schwester namens Jamie Lynn. Sie wuchs in Kentwood, Louisiana auf. Zusammen mit dem Tänzer Kevin Federline hat Spears zwei Söhne. Am 1. Februar 2008 wurde sie auf Grund eines Eilantrags ihrer Eltern von einem Gericht in Los Angeles entmündigt. Ihr Vater wurde vom Gericht als Vormund eingesetzt und verfügt gemeinsam mit einem Anwalt zukünftig über das Vermögen der Multimillionärin.Derzeit lebt Spears in Beverly Hills, Los Angeles. Spears drehte bereits als Kind Werbespots und nahm an Talentwettbewerben teil. Bekannt wurde sie als Moderatorin des New Mickey Mouse Club des amerikanischen Senders Disney Channel. Dort arbeitete sie zusammen mit Christina Aguilera und Justin Timberlake. Spears auf Wikinews1999 erschien Spears' Debütalbum ...Baby One More Time, das auf Anhieb Platz 1 in den US-Billboard-Charts erreichte und sich auch in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Australien, Kanada sowie Mexiko auf Rang eins der jeweiligen Albumcharts platzieren konnte. Es verkaufte sich bislang weltweit über 28 Millionen Mal; die gleichnamige Single war ein Nummer-1-Hit in über vierzig Ländern. Die nachfolgenden Auskopplungen, Sometimes, (You Drive Me) Crazy (The Stop! Remix) und in Europa Born to Make You Happy, waren ebenfalls kommerziell sehr erfolgreich. Bei den ers

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158922734

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.