• Nemecký jazyk

Bucklige Welt

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Pitten, Bad Erlach, Schwarzenbach, Grimmenstein, Kirchschlag in der Buckligen Welt, Edlitz, Hochneukirchen-Gschaidt, Seebenstein, Krumbach, Bad Schönau, Klingfurth, Lichtenegg, Bromberg, Hochwolkersdorf, Scheiblingkirchen-Thernberg,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.50 €

bežná cena: 14.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Pitten, Bad Erlach, Schwarzenbach, Grimmenstein, Kirchschlag in der Buckligen Welt, Edlitz, Hochneukirchen-Gschaidt, Seebenstein, Krumbach, Bad Schönau, Klingfurth, Lichtenegg, Bromberg, Hochwolkersdorf, Scheiblingkirchen-Thernberg, Warth, Wiesmath, Hollenthon, Schwarzau am Steinfeld, Thomasberg, Zöbern, Burgberg, Oberau, Grafschaft Pitten, Burg Seebenstein, Mitterriegel, Rainbach, Hartlspitz, Heuberg, Türkensturz, Naturpark Seebenstein-Türkensturz, Greimkogel, Reisnerkogel, Geißspitz, Scheiben, Bergkogel, Gespitzter Riegel, Krieriegel, Bauernmaiß, Königsbichl, Roter Riegel. Auszug: Bad Erlach (Bad Erlach an der Pitten) ist eine Marktgemeinde mit 2826 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2011) im Bezirk Wiener Neustadt-Land in Niederösterreich. Bad Erlach liegt im südöstlichen Industrieviertel in Niederösterreich, am Ausgang des Tals der Pitten in das Steinfeld und gehört zur Region Bucklige Welt. Wenige Meter südöstlich von Erlach befindet sich der Zusammenfluss der Pitten mit der Schwarza, welche ab dort die Leitha bilden. Die Fläche der Marktgemeinde umfasst 9,22 Quadratkilometer. 50,67 % der Fläche sind bewaldet. Bad Erlach hat 680 Häuser. Die Nachbargemeinden von Bad Erlach sind: Die Marktgemeinde Bad Erlach gliedert sich in die Katastralgemeinden Brunn bei Pitten (1,57 km²)Erlach (6,59 km²)Linsberg (1,01 km²) Die drei Ortschaften sind: Brunn bei Pitten (D)Erlach (M) Vorderbrühl (R)Ziegelöfen (R)Linsberg (D) Ulrichskirche Waldfriedhof Kreuzweg Schloss Linsberg, Schlossturm Während der Wohntrakt im Schloss Linsberg liebevoll restauriert wurde... ... macht das Wirtschaftsgebäude einen eher trostlosen Eindruck Kalkbrennofen als IndustriedenkmalVor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg. Später unter den Römern lag das heutige Bad Erlach dann in der Provinz Pannonia. Im österreichischen Kernland Niederösterreich liegend teilte der Ort die wechselvolle Geschichte Österreichs. Erlach wird 987 erstmals in einer in der Schlosskirche von Ebenfurth aufliegenden Urkunde erwähnt. In dieser ist angeführt, dass Leute von "Elira" für den Heiligen St. Ulrich eine Dankkapelle errichtet haben. 1045 wird "Erlaha" erstmals urkundlich als Dorf unter den Ministerialen der Grafen von "Wels-Lambach" genannt. Unter Kaiser Josef II. wird 1780 die Ulrichskirche geschlossen. 1850 beginnt in Erlach das Zeitalter der Industrialisierung durch die Errichtung einer Spinn- und Webfabrik. Auf Initiative von Baron Kempen von Fichtenstein wird 1858 die Ulrichskir

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158923731

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.