• Nemecký jazyk

Bürgermeister (Kalifornien)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Bürgermeister (Los Angeles), Bürgermeister (San Francisco), Clint Eastwood, Antonio Villaraigosa, George Pardee, Liste der Bürgermeister der Stadt Los Angeles, William Stephens, Bob St. Clair, John White Geary, Jerry... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.75 €

bežná cena: 15.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Bürgermeister (Los Angeles), Bürgermeister (San Francisco), Clint Eastwood, Antonio Villaraigosa, George Pardee, Liste der Bürgermeister der Stadt Los Angeles, William Stephens, Bob St. Clair, John White Geary, Jerry Brown, Kevin Maurice Johnson, Stephen Johnson Field, Liste der Bürgermeister von San Francisco, Pete Wilson, Norman Mineta, Dianne Feinstein, Richard Riordan, James D. Phelan, Sonny Bono, Gavin Newsom, Liste der Bürgermeister von San José, John Cummins Edwards, Roger Lapham, James Rolph, Adolph Sutro, Liste der Bürgermeister von San Diego, Washington Bartlett, Howard McKeon, Jacob K. Shafer, Eugene Schmitz, Jerry Sanders, Tom Bradley, John F. Seymour, James Hahn, George Moscone. Auszug: Clinton Eastwood jr. (* 31. Mai 1930 in San Francisco, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler, -regisseur, -produzent und -komponist. Als wortkarger Western- und Actionheld avancierte er ab den 1960er Jahren zu einem weltweit erfolgreichen Star. Mittlerweile ist er auch ein renommierter Filmregisseur und Filmproduzent. Mitunter, vornehmlich für seine eigenen Filme, komponiert er auch Filmmusik. Von 1986 bis 1988 war er Bürgermeister der kalifornischen Kleinstadt Carmel. Clint wurde als Sohn des Buchhalters Clinton Eastwood und dessen Frau Ruth geboren. Während der Depressionszeit war der Vater gezwungen, als Tankwart zu arbeiten und so zog er mit seiner Familie auf der Suche nach Arbeit durchs Land. Clint lebte zeitweise bei seiner Großmutter, die in Sunol eine Hühnerfarm betrieb. Schließlich ließ sich die Familie in Oakland nieder. Eastwood, der als schüchtern und introvertiert galt, besuchte zehn verschiedene Schulen und brach 1948 auch sein College-Studium ab. Er arbeitete unter anderem als Holzfäller, Heizer, Tankwart und Lagerarbeiter. 1951 wurde er in die Armee einberufen und nach Fort Ord versetzt, wo er zwei Jahre lang als Schwimmlehrer tätig war. Beim Militär lernte er David Janssen kennen, den späteren Darsteller des Richard Kimble in der Serie Auf der Flucht. Janssen schlug dem gut aussehenden, athletischen Eastwood vor, es ihm gleichzutun und sich als Schauspieler in Hollywood zu versuchen. 1986 machte Eastwood Schlagzeilen, als er in seinem Heimatort Carmel mit 72 % der abgegebenen Stimmen zum Bürgermeister gewählt wurde. Er übte das Amt bis 1988 aus. Eastwood ist eingeschriebenes Mitglied der Republikanischen Partei und unterstützte unter anderem die Präsidentschaftskandidaturen von Richard Nixon und Ronald Reagan. Da er den Irak-Krieg ablehnte und ihn für einen schweren Fehler hielt, war er ein ebenso entschiedener Gegner der Bush-Regierung. Eastwood gilt als stark schwerhörig, verzichtet in der Öffentlichkeit aber dennoch auf das Tra

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158920471

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.