• Nemecký jazyk

Choronym

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Gau, Eldorado, Etymologische Liste der Ländernamen, Bezeichnungen für die Griechen, Welsche, Schweiz, Tauern, Thule, Krajina, Cisleithanien, Kreis, Kranker Mann am Bosporus, Rechtsrheinisch, Schärengarten, Inseln unter... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.75 €

bežná cena: 15.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Gau, Eldorado, Etymologische Liste der Ländernamen, Bezeichnungen für die Griechen, Welsche, Schweiz, Tauern, Thule, Krajina, Cisleithanien, Kreis, Kranker Mann am Bosporus, Rechtsrheinisch, Schärengarten, Inseln unter dem Winde, Aurora, Blighty, Linksrheinisch, Inseln über dem Winde, Cipangu, Cathay, Hellas, Huk, Guyanas. Auszug: Nicht allzu viele Staaten heißen auch im Ausland so, wie sie sich selbst nennen. Oft werden die Landesnamen auch nicht im lateinischen Alphabet geschrieben. Die Etymologische Liste der Ländernamen gibt eine systematische Übersicht und Gegenüberstellung der Ländernamen im Deutschen und der jeweiligen Landessprache sowie deren Etymologie. Die Griechen der Neuzeit nennen sich selbst Hellenen (griechisch ), jedoch hatten sie im Laufe der Geschichte zahlreiche unterschiedliche Bezeichnungen. So nannten sich die bei den Thermopylen gefallenen Soldaten Hellenen. Allerdings war diese Bezeichnung in den ersten Jahrhunderten des Christentums ein Synonym für Heidentum. In der Spätantike nannten die Griechen sich Romaioi (altgriechisch - "Römer"). Unterschiedlichste geschichtliche Entwicklungen beeinflussten ihre Selbstbezeichnung. Diese variierenden Namen waren entweder völlig neu, oder bereits früher benutzt worden und in Vergessenheit geraten. Sie waren zu jeweils ihrer Zeit signifikant und können heute als austauschbar betrachtet werden, was bedeutet, dass für die Griechen die Vielnamigkeit (Polyonymie) gilt. Westeuropäer benutzten in verschiedenen Abwandlungen schon immer die Bezeichnung Griechen, während Perser, Türken und die Völker des Ostens auf die Bezeichnung Yunan zurückgriffen. In verschiedenen historischen Epochen erhielten die Griechen von unterschiedlicher Seite unterschiedliche Namen. Dabei wurde die jeweilige Bezeichnung nicht selten von anderen Völkern übernommen. So geht z. B. die türkische Bezeichnung auf die persische zurück oder die deutsche auf die lateinische. Auf diese Weise bildeten sich hauptsächlich drei Kategorien, denen jeweils eine gemeinsame Wurzel zugrunde liegt. In den meisten europäischen Sprachen und jenen Sprachen, die deren Bezeichnungen übernommen haben, beginnt der Name für Griechenland mit den Buchstaben "gr". Der Ursprung all dieser Bezeichnungen liegt im lateinischen Begriff Graecus, der die antike römische Bezeichnung für die Gr

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158928927

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.