• Nemecký jazyk

Cycadopsida

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Dioon, Stangeria eriopus, Zamiaceae, Stangeriaceae, Macrozamia, Cycas panzhihuaensis, Dioon edule, Encephalartos friderici-guilielmi, Microcycas calocoma, Encephalartos altensteinii, Encephalartos horridus, Encephalartos... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.50 €

bežná cena: 14.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 28. Kapitel: Dioon, Stangeria eriopus, Zamiaceae, Stangeriaceae, Macrozamia, Cycas panzhihuaensis, Dioon edule, Encephalartos friderici-guilielmi, Microcycas calocoma, Encephalartos altensteinii, Encephalartos horridus, Encephalartos lebomboensis, Dioon purpusii, Encephalartos lehmannii, Encephalartos senticosus, Macrozamia macdonnellii, Encephalartos villosus, Encephalartos ferox, Encephalartos gratus, Chigua, Ceratozamia, Cycas rumphii, Lepidozamia, Bowenia, Cycas collina, Chigua restrepoi, Chigua bernalii. Auszug: Dioon ist eine Gattung der Palmfarne (Cycadales), das heißt, es handelt sich um Samenpflanzen (Spermatophyta) und nicht um echte Farne. Sie umfasst elf Arten, die in Mexiko, Honduras und Nicaragua verbreitet sind. Der noch deutlich erkennbare Blattcharakter der Sporophylle gibt ihr innerhalb der Palmfarne eine Sonderstellung. Sie ist die Gattung mit den meisten primitiven Merkmalen und damit wahrscheinlich die evolutionär ursprünglichste innerhalb der Abteilung. Die Arten der Gattung Dioon sind ausdauernde, immergrüne Palmfarne. Die zylindrische Sprossachse befindet sich teilweise im Boden. Sie ist pachycaul, das heißt verdickt und aus weichem Holz, oberirdische Verzweigungen kommen nur selten vor. Die Blattansätze bleiben nach dem Absterben der Blätter zurück oder sie fallen ab, so dass eine weiche Rinde sichtbar wird. Häufig bilden sich neben einer Mutterpflanze viele kleine Schösslinge. Die größte Art ist D. spinolosum, die über 16 Meter hoch werden und deren Stammdurchmesser 40 Zentimeter erreichen kann. Typische Exemplare anderer Arten werden jedoch nur zwischen drei und sechs Meter hoch oder bleiben noch kleiner. Dioon können sehr alt werden, möglicherweise sogar über 1000 Jahre. Wie auch bei anderen Palmfarnen werden mitunter korallenartige Wurzeln gebildet. Solche Wurzeln wachsen aus der Primärwurzel nach oben und verzweigen sich kurz unter der Bodenoberfläche stark. Die einzelnen Wurzeln sind rhizomatisch verdickt und werden von Cyanobakterien der Gattung Nostoc bewohnt. Sie dienen vor allem zur Stickstofffixierung. Es scheint darüber hinaus eine symbiotische Beziehung zu arbuskulären Mykorrhizapilzen zu geben. Die Dioon Arten haben 2n = 18 Chromosomen. Blatt von Dioon spinolosum mit gut erkennbarer Nervatur und stacheligem RandDie Laubblätter sind paarig gefiedert und stehen spiralig an der Sprossachse. Einige dieser Blätter sind während ihrer Entwicklung zunächst in Schutzblätter eingehüllt, die als Cataphylle bezeichnet werden. Im Gegensatz zu anderen Pa

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 249 x 182 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158932429

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.