• Nemecký jazyk

Detmold

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 52. Kapitel: Gebr. Klingenberg, Infanterie-Regiment "Graf Bülow von Dennewitz" Nr. 55, Lippische Landeskirche, 6. Infanterie-Division, Religionen in Detmold, 254. Infanterie-Division, Orientierungslauf-Weltmeisterschaft 1995, Bundeswehrkrankenhaus... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

15.64 €

bežná cena: 18.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 52. Kapitel: Gebr. Klingenberg, Infanterie-Regiment "Graf Bülow von Dennewitz" Nr. 55, Lippische Landeskirche, 6. Infanterie-Division, Religionen in Detmold, 254. Infanterie-Division, Orientierungslauf-Weltmeisterschaft 1995, Bundeswehrkrankenhaus Detmold, Personenstandsarchiv, Hermannslauf, Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abteilung Ostwestfalen-Lippe, Deutsches Jugendherbergswerk, J.Fink Mediengruppe, Grundnetzsender Teutoburger Wald, Fürstin-Pauline-Stiftung, Weidmüller, Diakonis - Stiftung Diakonissenhaus, Radio Lippe, Lönspfad, Wortmann Schuh-Holding, Leistruper Wald, Sparkasse Detmold, Explosionsunglück in Detmold, Cheruskerweg, Privat-Brauerei Strate Detmold, Falkenkrug, Kupferberg, Bundesanstalt für Getreide-, Kartoffel- und Fettforschung, Lippische Rose, Residenzweg Detmold, Landgericht Detmold, Arbeitsgericht Detmold, Amtsgericht Detmold, Sozialgericht Detmold, Institut St. Bonifatius. Auszug: Detmold - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Detmold Geothermische Karte von DetmoldDas Stadtgebiet weist, wie der gesamte lippische Raum, eine große geologische Vielfalt auf. Südlich der Detmolder Innenstadt verläuft der Osningkamm, der zusammen mit dem Eggegebirge den Teutoburger Wald bildet. Dieser schmale Gebirgszug wird aus Kalksandsteinen des Trias gebildet und weist viele Brüche und Falten auf. Diese Zerklüftung ist der Grund dafür, dass es in der Umgebung so viele Kurorte und Mineralwasserquellen gibt. Der Ortsteil Hiddesen ist ein solcher Kurort mit Schonklima. Die Böden weisen eine mittlere bis sehr gute Qualität auf. Zum Ende der letzten Kaltzeit hin lagerte sich entlang des nördlichen Hangs des Teutoburger Waldes Mergelstaub ab und bildete Lösserden. Bis dorthin waren die Gletscher vorgedrungen. Vorherrschender Untergrund sind Sand- und Tonsteine aus dem Mesozoikum. Darauf befinden sich überwiegend Podsol-Braunerden und Pseudogley-Braunerden. Im nordwestlichen Stadtgebiet dominieren die Keuperhügel des Lipperlandes. Entlang der Werre durchziehen von Südosten nach Nordwesten Auenböden das Stadtgebiet. In den höheren Lagen des Osningkamms besteht die Oberschicht aus dem Muschelkalk, in dem vielfach Fossilien zu finden sind. Ein bekannter Geologe, der die Sandsteine des Teutoburger Waldes erforscht hat, war der Gymnasialprofessor Otto Weerth. Exponate zur Detmolder Geologie sind im Lippischen Landesmuseum ausgestellt oder befinden sich im dortigen Fundus. Die Eignung des Stadtgebiets von Detmold zur Nutzung von geothermischen Wärmequellen mittels Erdwärmesonde und Wärmegewinnung durch Wärmepumpe ist standortabhängig sehr unterschiedlich. Es gibt Standorte mit geringer, aber auch solche mit sehr guter Eignung. (vgl. dazu: die nebenstehende Karte). Die als "Große Mittelstadt" kla

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158935697

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.