• Nemecký jazyk

Detroit

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 131. Kapitel: Bauwerk in Detroit, Person (Detroit), Sport (Detroit), Unternehmen (Detroit), General Motors, Tom Sizemore, Detroit Red Wings, Packard, Diana Ross, Alice Cooper, Detroit Pistons, Motown, Pontiac, Xzibit, Tiger Stadium,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

25.76 €

bežná cena: 30.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 131. Kapitel: Bauwerk in Detroit, Person (Detroit), Sport (Detroit), Unternehmen (Detroit), General Motors, Tom Sizemore, Detroit Red Wings, Packard, Diana Ross, Alice Cooper, Detroit Pistons, Motown, Pontiac, Xzibit, Tiger Stadium, Metro Detroit, The Purple Gang, Bobby Layne, Michigan Theatre, Michigan Central Station, Plymouth, Detroit Techno, Donald Stewart, Chevrolet, Michigan Central Railway Tunnel, Detroit Vipers, Cadillac, Renaissance Center, Braylon Edwards, Robert Hoernschemeyer, Detroit Street Circuit, Hummer, Buster Ramsey, Underground Resistance, Buick, Detroit Tigers, Liste der Söhne und Töchter der Stadt Detroit, Jack Christiansen, Buddy Parker, Obie Trice, Suzi Quatro, Alex Wojciechowicz, Hudson Motor Car Co., Fort Detroit, Lou Creekmur, Detroit Lions, Earl Clark, Joe Schmidt, Ally Financial, Pat Harder, Detroit Peoplemover, Dick Stanfel, Flughafen Detroit, Detroit Olympia, Rassenunruhen in Detroit 1967, Richard Kiel, Rosedale Park Historic District, Yale Lary, Brad Leithauser, Vanity Ballroom Building, Henry Ford Company, Brewster-Douglass Housing Project, Ford Field, Joseph William Tobin, St. Charles Borromeo Roman Catholic Church, Steve Ballmer, Lem Barney, Whittier Hotel, Erzbistum Detroit, Detroit Falcons, John Prchlik, Devil's Night Detroit, Super Bowl XL, Detroit Auto Club, Stephen Bray, Wayne State University, GMC, Detroits Mauer, Detroit Olympics, Ted Raimi, Craig Taborn, Joe Louis Arena, Detroit Bright's Goodyears, George Christensen, Detroit-Windsor Tunnel, Cobo Center, Sonny Gandee, LeBaron, University of Detroit Mercy, Detroit Metal Mouldings, Michigan Stags, Detroit Diesel, Fisher Body Co., Esham, Square D, The Leland Hotel, Detroit Hettche, North American International Auto Show, Cornelius Bundrage, Ambassador Bridge, Detroit Turbos, Cadillac Place, Raceway at Belle Isle, Detroit Institute of Arts, Quicken Loans Inc., Comerica Park, Compuware, Paige, Detroit Blues, Masonic Temple, Kurt R. Keydel, MotorCity Casino, Uniroyal-Riesenreifen, Little Caesar's, WXYT. Auszug: Die Detroit Red Wings (IPA: ) sind ein US-amerikanisches Eishockeyfranchise der National Hockey League aus Detroit im Bundesstaat Michigan. Es wurde am 25. September 1926 gegründet und nahm zur Saison 1926/27 den Spielbetrieb auf. Die Red Wings sind das Nachfolgeteam der von 1926 bis 1930 bestehenden Detroit Cougars sowie der von 1930 bis 1932 bestehenden Detroit Falcons und gehören zu den sogenannten "Original-Six"-Teams der NHL. Die Teamfarben sind seit 1928 Rot und Weiß. Die Red Wings tragen ihre Heimspiele in der Joe Louis Arena aus und sind mit insgesamt elf Stanley-Cup-Siegen das erfolgreichste aus den Vereinigten Staaten stammende Franchise der gesamten Liga. Die Franchise-Geschichte der Red Wings ist von Höhen und Tiefen geprägt. Nachdem das Team die schwierigste Zeit der Liga, als nur sechs Mannschaften am Spielbetrieb teilnahmen, zwischen 1943 und 1967 schadlos überstand, fiel das Franchise bis in die 1980er Jahre hinein in ein tiefes Loch. Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich die Mannschaft jedoch unter den besten Teams der Liga etabliert. Das Logo der Detroit Cougars1926 hatte eine Investorengruppe aus Detroit, angeführt durch den Sportjournalisten Charles Hughes, die Idee eine Eishockeymannschaft in der Stadt zu installieren, die in der National Hockey League spielen sollte. Durch die Auflösung der Western Canada Hockey League (WCHL) konnten sie für einen Kaufbetrag von 100.000 US-Dollar sowie weiteren 10...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158935703

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.