• Nemecký jazyk

Die Begrenzung von Verlustrisiken bei der Aktienanlage

Autor: Jörg Prokop

Nicht nur in Zeiten großer wirtschaftlicher Unsicherheit und stark schwankender Finanzmärkte stehen viele, eher risikoscheue Kapitalanleger der Aktie als Anlageform skeptisch gegenüber. Gerade in den Wertpapierportfolios von Privatanlegern dominieren am... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

22.70 €

bežná cena: 26.70 €

O knihe

Nicht nur in Zeiten großer wirtschaftlicher Unsicherheit und stark schwankender Finanzmärkte stehen viele, eher risikoscheue Kapitalanleger der Aktie als Anlageform skeptisch gegenüber. Gerade in den Wertpapierportfolios von Privatanlegern dominieren am deutschen Markt risikoarme und renditeschwache, in vielen Fällen sogar ineffiziente Anlageformen wie beispielsweise Spareinlagen mit deutlichem Abstand vor der Investition in Aktien. Verfolgt man vor diesem Hintergrund etwa die gegenwärtige Diskussion um die Notwendigkeit einer privaten Altersvorsorge, so erscheint eine intensivere Förderung der Aktienkultur in Deutschland wünschenswert. Zu diesem Zweck gilt es in erster Linie, die offensichtliche Kluft zwischen einer geringen Risikobereitschaft auf der einen und einer als risikoreich geltenden Anlageform auf der anderen Seite zu überwinden, und den Kapitalanleger so bei seiner Suche nach einer hinreichend sicheren, aber rentablen Investitionsmöglichkeit zu unterstützen.
An diesem Punkt setzen die Konzepte der sogenannten Portfolio Insurance an. Getreu der Börsenweisheit "Run with your winners, cut your losses!" sollen sie Anlegern dazu verhelfen, an vorteilhaften Entwicklungen des Aktienmarktes zu partizipieren (Upside Participation) und im Falle eines negativen Kursverlaufs das Verlustpotential auf ein vorher individuell festgelegtes Maß zu begrenzen (Downside Protection). Die vorliegende Arbeit gibt einen Einblick in die Funktionsweise derartiger Absicherungsstrategien und beschäftigt sich insbesondere mit den Stärken und Schwächen der verschiedenen Ansätze im praktischen Einsatz. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Vergleich der Absicherungswirkung unterschiedlicher Portfolio Insurance-Strategien in realitätsnahen Anwendungssituationen im Rahmen einer Simulationsanalyse. Wie die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen, sind es gerade die relativ einfachen unter den verschiedenen Portfolio Insurance-Strategien, die sich hier durch eine besondere Zuverlässigkeit auszeichnen.

  • Vydavateľstvo: Tectum - Der Wissenschaftsverlag
  • Rok vydania: 2015
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 210 x 148 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783828884403

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.