• Nemecký jazyk

Die Entschlüsselung der altägyptischen Schriftsprache durch Jean-François Champollion

Autor: Sascha Beljanski

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Alteuropäische Schriftlichkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Hausarbeit... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.18 €

bežná cena: 15.50 €

O knihe

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,3, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Alteuropäische Schriftlichkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: In vorliegender Hausarbeit geht es um die wissenschaftlichen Dechiffrierungsbemühungen der altägyptischen Schriftsprache mittels des Steins von Rosetta im ersten Drittel des neunzehnten Jahrhunderts, die Jean-François Champollion letztendlich gelang und ihn zum Begründer einer neuen Wissenschaftsdisziplin werden ließ - der Ägyptologie.

Die Anfänge der altägyptischen Schriftlichkeit gehen dabei bis ins vierte Jahrtausend vor Christus zurück und reichen noch in die Mitte des fünften Jahrhunderts nach Christus hinein, in der das vermutlich letzte Dokument in demotischer Schrift abgefaßt wurde. Danach war niemand mehr in der Lage, die altägyptischen Hieroglyphen zu lesen oder zu schreiben und die alten Schriftzeichen gerieten nahezu fünfzehn Jahrhunderte in Vergessenheit.

Erst das Renaissance-Zeitalter und die Hinwendung zur antiken Philosophie und Baukunst beflügelte die Neugier der Gelehrten jener Epoche an der geheimnisvollen altägyptischen Hieroglyphenschrift. Sie übte eine mystische Anziehungskraft auf den Betrachter aus, voller geheimer Weisheiten. Der Ausdruck Hieroglyphe ist griechischer Herkunft und setzt sich aus (h)ierós = ,heilig' und glýhein = ,einritzen, schnitzen' zusammen. Die treffendste Übersetzung für Hieroglyphe ist ,heiliges Schnitzwerk'.

Den ersten Ansatz zur Entschlüsselung der antiken Sprache lieferte der deutsche Pater Athanasius Kirchner im 17. Jahrhundert, der erkannte, dass das Koptische keine unabhängige Sprache darstellt, sondern vielmehr den letzten Sprachstand des Altägyptischen widerspiegelt.

Die nächste Etappe bildete der Fund des Steins von Rosetta im Jahre 1799 im Nildelta Unterägyptens durch den französischen Offizier P. Bouchard während der Ägyp

  • Vydavateľstvo: GRIN Publishing
  • Rok vydania: 2016
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 210 x 148 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783668153233

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.