• Nemecký jazyk

Die Übergabe von Betriebsvermögen im Wege der vorweggenommenen Erbfolge

Autor: Stefanie Katulski

Das Erbvermögen in Deutschland wächst rasant. Vier Milliarden Euro Steuern konnten die Finanzminister von den Erben einnehmen. Die Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren weiter beschleunigen, denn die durchaus vermögensstarke Nachkriegsgesellschaft... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

34.94 €

bežná cena: 41.10 €

O knihe

Das Erbvermögen in Deutschland wächst rasant. Vier Milliarden Euro Steuern konnten die Finanzminister von den Erben einnehmen. Die Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren weiter beschleunigen, denn die durchaus vermögensstarke Nachkriegsgesellschaft befindet sich bereits in ihrem Lebensabend. Nach Schätzungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge gehen im kommenden Jahrzehnt Vermö-genswerte von ca. zwei Billionen Euro auf die nächste Generation über.

Dennoch ist in nur ca. 20% der Fälle nach dem Tod eines Bundesbür-gers eine testamentarische Verfügung vorhanden. Niemand setzt sich gerne mit dem eigenen Tod oder dem Tod naher Angehörigen ausein-ander. Dies ändert jedoch nichts daran, dass es gerade für Unterneh-mer wichtig ist, frühzeitig und sorgfältig die Vermögensnachfolge zu planen. Hierbei steht besonders die Übergabe von Betriebsvermögen in vorweggenommener Erbfolge im Zentrum der Planungen.

Bei der Entscheidungsfindung sollten erbschaftssteuerliche Gesichts-punkte eine bedeutende Rolle spielen. Neben dem personellen Wech-sel in der Unternehmensführung werden regelmäßig erhebliche Steuer-belastungen ausgelöst, die letztlich die Unternehmensfortführung beein-trächtigen oder sogar gefährden können. Für verantwortungsbewusste Unternehmer gehört es somit zu den dringlichsten Aufgaben, die eigene Nachfolge rechtzeitig und mit besonderer Sorgfalt zu regeln. Ohne Wis-sen um die entstehende Steuerbelastung kann es beispielsweise zu ungeplanten Liquiditätsabflüssen in der ohnehin kritischen Phase des Unternehmensübergangs kommen. Durch Gestaltung der Unterneh-mensnachfolge lassen sich diese Risiken begrenzen.

Das Buch beschreibt die erbschaftssteuerlichen Gestaltungsmöglichkei-ten der vorweggenommenen Erbfolge detailliert und umfassend so, dass ein Unternehmer hieraus wertvolle Lehren ziehen kann.





Im Rahmen der Vermögensübertragung besitzt insbesondere die Erb-schaftsteuer wirtschaftliche Relevanz. Aus diesem Grund werden in dieser Arbeit in erster Linie die Aspekte dieser Steuerart betrachtet. Verkehrsteuerliche Überlegungen werden in Anbetracht ihrer geringen praktischen Bedeutung bei der Unternehmensnachfolge nicht behan-delt. Die Untersuchung beschränkt sich auf rein inländische Sachver-halte.
Als außersteuerlicher Aspekt sollte jedoch nicht die weitere Sicherung des Lebensstandards der weichenden Generation außer Betracht ge-lassen werden. Dies kann z.B. durch eine Nießbrauchsvereinbarung berücksichtigt werden.
Die nachfolgenden Ausführungen sollen zu erst erbrechtlichen Grund-begriffe erläutern. Im Folgenden werden die Besonderheiten unter Ehe-gatten betrachtet. Der nächste Teil wird einen Überblick über das Erb-schaftsteuergesetz geben. Daraufhin werden Möglichkeiten bei der Übertragung von Betriebsvermögen in vorweggenommener Erbfolge dokumentiert. Wie die Berechnung der Erbschaftsteuer erfolgt wird im nächsten Teil erläutert. Der letzte Teil soll einen Ausblick auf die ge-plante Erbschaftsteuerreform im Jahre 2006 geben. Die Schlussbemer-kung fasst die wichtigsten zuvor gewonnen Erkenntnisse und Aussagen nochmals zusammen.

  • Vydavateľstvo: Europäischer Hochschulverlag
  • Rok vydania: 2009
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 210 x 148 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783937686936

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.