• Nemecký jazyk

Dornhaiartige

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Schokoladenhai, Laternenhaie, Großzahn-Zigarrenhai, Grönlandhai, Cirrhigaleus, Mandarinschnauz-Dornhai, Dornhaie, Stachelige Meersau, Viper-Dornhai, Südlicher Mandarinschnauz-Dornhai, Schlafhaie, Rauhaut-Dornhai, Schlingerhaie,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Schokoladenhai, Laternenhaie, Großzahn-Zigarrenhai, Grönlandhai, Cirrhigaleus, Mandarinschnauz-Dornhai, Dornhaie, Stachelige Meersau, Viper-Dornhai, Südlicher Mandarinschnauz-Dornhai, Schlafhaie, Rauhaut-Dornhai, Schlingerhaie, Kleiner Schwarzer Dornhai, Zwerg-Laternenhai, Etmopterus baxteri, Etmopterus dianthus, Etmopterus fusus, Etmopterus evansi, Dalatiidae, Gefleckte Meersau, Südchinesischer Zigarrenhai, Etmopterus dislineatus, Taschenhai, Zylindrischer Laternenhai, Großer Schwarzer Dornhai, Graue Meersau, Schweinshaie, Langnasen-Dornhai, Zigarrenhaie. Auszug: Der Schokoladenhai (Dalatias licha) gehört zur Familie der Dalatiidae und stellt die einzige Art der Gattung der Vogelschnabel-Dornhaie (Dalatias) dar. Er ist in verschiedenen, abgegrenzten Gebieten der Tiefsee weltweit verbreitet und erreicht eine durchschnittliche Körperlänge von etwa 1,20 Metern. Der deutsche Trivialname "Schokoladenhai" leitet sich von der tiefbraunen Färbung ab, im englischen Sprachraum ist diese Art als kitefin shark bekannt. Der Hai ernährt sich vor allem von Knochenfischen und Wirbellosen. Zudem kann er dank der spezifischen Ausbildung seiner Kiefer Fleischstücke aus größeren Tierarten, etwa großen Haien und Walen, beißen. Der Schokoladenhai wird vor allem in Japan, Portugal und Südafrika befischt, hauptsächlich wegen des Leberöls und der Haut, die zu Leder verarbeitet wird. Die International Union for Conservation of Nature (IUCN) stufte ihn aufgrund des Fischereidrucks weltweit als Art der Vorwarnliste ("near threatened") und im nordöstlichen Atlantik aufgrund der vorliegenden Daten als gefährdet ("vulnerable") ein. Kopf des Schokoladenhais mit großen Augen, kurzer Schnauze und dicken LippenDer sehr schlank gebaute Schokoladenhai erreicht eine Körperlänge von durchschnittlich 1,20 Metern bei einem Durchschnittsgewicht von 8 Kilogramm, kann in Einzelfällen jedoch bis zu 1,60 oder 1,80 Meter lang werden. Sein Körper ist sowohl auf dem Rücken als auch an den Flanken und der Bauchseite tiefbraun bis grau, manchmal auch leicht violett oder schwarz gefärbt, nur der Bereich um das Maul ist weiß. Auf der Rückenseite können schwach erkennbare schwarze Flecken ausgebildet sein, die Flossenränder sind weiß oder durchscheinend und die obere Schwanzspitze ist schwarz. 2003 wurde im Golf von Genua ein teilalbinistisches Exemplar gefangen, bei dem auf etwa 59 Prozent der Körperfläche die dunkle Farbe fehlte. Anders als in einem früheren Fall eines albinistischen Portugiesenhais wurde die Fähigkeit zum Beutefang durch diese Fehlfärbung nicht beeinträchtig

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 249 x 194 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158939954

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.