• Nemecký jazyk

Dukedom

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Dukedom (England), Dukedom (Großbritannien), Dukedom (Schottland), Dukedom (Vereinigtes Königreich), Duke of Wellington, Herzog von Somerset, Duke of Argyll, Herzog von Cornwall, Herzog von York, Hamilton, Duke of... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.94 €

bežná cena: 16.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 39. Kapitel: Dukedom (England), Dukedom (Großbritannien), Dukedom (Schottland), Dukedom (Vereinigtes Königreich), Duke of Wellington, Herzog von Somerset, Duke of Argyll, Herzog von Cornwall, Herzog von York, Hamilton, Duke of Devonshire, Duke of Marlborough, Herzog von Norfolk, Duke of Buccleuch, Duke of Sutherland, Herzog von Cumberland, Duke of Albany, Duke of Northumberland, Duke of Lancaster, Duke of Richmond, Duke of Edinburgh, Duke of Cambridge, Duke of Montrose, Duke of Westminster, Duke of Bedford, Duke of Fife, Duke of Grafton, Herzog von Gloucester, Duke of Kent, Duke of Connaught and Strathearn, Duke of Lennox, Duke of Beaufort, Duke of Leeds, Duke of Portland, Duke of Queensberry, Herzog von Rothesay, Earl of Dorset, Duke of Buckingham, Duke of Windsor, Herzog von Berwick-upon-Tweed, Duke of Clarence, Duke of Exeter. Auszug: Somerset ist ein englischer Adelstitel, der in der Geschichte schon mehrfach vergeben wurde. Besonders verbunden ist er mit zwei Familien: den Beaufort, die den Titel seit der ersten Verleihung 1448 innehatten, und den Seymour, die ihn seit der Verleihung im Jahre 1547 bis heute führen. Im 11. Jahrhundert standen die Grafschaften Somerset und Dorset unter der Jurisdiktion eines einzigen Sheriffs und für längere Zeit wurden die von diesen Grafschaften abgeleiteten Titel von ein und derselben Person getragen. Der einzige nachgeordnete Titel des Herzogs von Somerset ist heute der Baron Seymour, der als Höflichkeitstitel für den ältesten Sohn und Erben des Herzogs verwendet wird. Damit sind die Herzöge von Somerset die Herzöge mit dem rangniedrigsten nachgeordneten Titel, vor den Herzögen von Manchester, deren Subsidiärtitel der eines Viscounts ist, während alle anderen Herzöge die Titel eines Marquess oder eines Earls als nachgeordnete Titel innehaben. Im Laufe der Geschichte hatten die Herzöge von Somerset verschiedene andere Titel inne, die aber sämtlich erloschen sind. Dazu gehören: Earl of Kendal (verliehen 1443; erloschen 1444), Viscount Rochester (verliehen 1611; erloschen 1645), Viscount Beauchamp of Hache (verliehen 1536; erloschen 1750), Earl of Hertford (verliehen 1537, 1559; erloschen 1750), Marquess of Hertford (verliehen 1640; erloschen 1675), Baron Seymour of Trowbridge (verliehen 1641; erloschen 1750), Baron Percy (verliehen 1722; erloschen 1750), Baron Cockermouth (verliehen 1749; erloschen 1750), Earl of Egremont (verliehen 1749; erloschen 1750) und Earl St. Maur (verliehen 1863; erloschen 1885). William de Mohun of Dunster (+ um 1155) war ein Günstling der Matilda von England, Tochter Heinrichs I. und Ehefrau Kaiser Heinrichs V., (Empress Maud) und ein loyaler Mitstreiter im Krieg gegen Stephan von Blois, wo er sich den Beinamen "Die Geißel des Westens" (Scourge of the West) erwarb. Maud ernannte ihn 1141 zum Earl of Somerset. In der Gründungsurkunde

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158941254

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.