• Nemecký jazyk

Dynastie

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 115. Kapitel: Hohenzollern, Chakri-Dynastie, Ptolemäer, Gans zu Putlitz, Leiningen, Árpáden, Zeittafel islamischer Dynastien, Herodianer, Arsakiden, Amaler, Orontiden, Ketteler, Chosroiden, Etichonen, Mamikonian, Artaxiden, Aq... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

23.72 €

bežná cena: 27.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 115. Kapitel: Hohenzollern, Chakri-Dynastie, Ptolemäer, Gans zu Putlitz, Leiningen, Árpáden, Zeittafel islamischer Dynastien, Herodianer, Arsakiden, Amaler, Orontiden, Ketteler, Chosroiden, Etichonen, Mamikonian, Artaxiden, Aq Qoyunlu, Haus Asen, Aribonen, Sforza, Gregoriden, Hauteville, Nasriden, Qara Qoyunlu, Nemanjiden, Sefuwa, Alawiden, Parnawasiden, Dynastie der Saud, Schirwanschah, Georgische Bagratiden, Argeaden, Durrani-Reich, Bahri-Dynastie, Ortoqiden, Annaziden, Salomonische Dynastie, Schaddadiden, Raabs, Antigoniden, Danischmenden, Haus Schischman, Karkota-Dynastie, Baraksai, Rubeniden, Hindu-Shahi, Dadiani, Lê-Dynastie, Armenische Bagratiden, Saadier, Balthen, Burdschiyya-Dynastie, Attaliden, Baban, Brunonen, Hotaki-Dynastie, Haus Karadordevic, Bellonid-Dynastie, Dschufiriden, Sisunaga-Dynastie, Battiaden, Haus Terter, Artsruni, Barbaro, Nadschahiden, Ur-III-Zeit, Haus Obrenovic, Nguy¿n-Dynastie, Spada, Hethumiden, Aiakiden, Antipatriden, Sonni, Otaniden, Kypseliden, Babiito, Liste vietnamesischer Dynastien, Bagration-Dawitaschwili, Ladejarl, Muhallabiten, Zaghe, Tran-Dynastie, Al Chalifa, Deinomeniden, Mrnjavcevic, Emmeniden, Sargoniden, Maghrawiden. Auszug: Dynastie (altgriechisch ,Herrscher') bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihrer Familien, und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie). Ursprünglich beschreibt man damit ein Herrschergeschlecht, dem es gelungen ist, über einen längeren Zeitraum durch Macht-, Wirtschafts- und Heiratspolitik, Diplomatie und Intrigen, sowie letztendlich einer gelungenen Erbfolge eine kontinuierliche Besetzung der höchsten Fürstenwürde ihres Landes zu garantieren. Bei der Namensgebung einer Dynastie bezieht man sich meist auf den Familiennamen (Wasa), den Stammsitz (Hohenzollern) oder den Begründer eines Herrschergeschlechts durch dessen Eigennamen (Karolinger). Bei der Bezeichnung spricht man entweder vom Haus Bourbon, da sich in der deutschen Historiografie die Bezeichnung Hausordnung für das politische Testament eines Herrschers im Mittelalter (vergleiche Ottonen) durchgesetzt hat, oder im Plural als Bourbonen. Beide Begriffe werden synonym verwendet. Im Regelfall spricht man von einer Dynastie erst ab einer Anzahl von drei nacheinander folgenden Königen beziehungsweise Königinnen. Es folgen zwei Listen: Ghilzai, Durrani, Baraksai zur Übersicht siehe Ägyptische Chronologie. Prädynastik (Ägypten), Frühdynastische Periode (Ägypten), Bahri-Dynastie, Burdschi-Dynastie Haykazuni, Urartu-Dynastie, Orontiden (Jerwanduni), Artaxiden (Artashesyan), Arsakiden (Arschakuni), Bagratiden (Bagratuni), Artsruni, Rubeniden, Hethumiden, Lusignan Agilolfinger, Wittelsbacher, Luitpoldinger Haus Sachsen-Coburg-Gotha Haus Dulo, Haus Krum, Haus Komitopuli, Haus Asen, Haus Terter, Haus Shishman, Haus Sachsen-Coburg-Gotha Theodosianische Dynastie, Justinianische Dynastie, Syrische Dynastie, Herakleische Dynastie, Makedonische Dynastie, Komnenen, Angeloi, Laskariden, Palaiologen (siehe Zeittafel China) Jelling, Estridsen, Haus Oldenburg Askanier, Babenberger, Billunger, Habsburger, Haus Hanau, Haus Hessen, Hohenzollern, Konradiner, Ludowinger, Luxemburger, Otto

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158941629

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.