• Nemecký jazyk

Ehemalige Gemeinde (Kreis Paderborn)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 61. Kapitel: Elsen, Wewelsburg, Fürstenberg, Alfen, Neuenbeken, Scharmede, Bentfeld, Wewer, Leiberg, Boke, Marienloh, Schwaney, Verne, Nordborchen, Westenholz, Kirchborchen, Dahl, Bleiwäsche, Dörenhagen, Husen, Etteln, Haaren,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

16.75 €

bežná cena: 19.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 61. Kapitel: Elsen, Wewelsburg, Fürstenberg, Alfen, Neuenbeken, Scharmede, Bentfeld, Wewer, Leiberg, Boke, Marienloh, Schwaney, Verne, Nordborchen, Westenholz, Kirchborchen, Dahl, Bleiwäsche, Dörenhagen, Husen, Etteln, Haaren, Sande, Benhausen, Oberntudorf, Ahden, Niederntudorf, Holtheim, Atteln, Siddinghausen, Mantinghausen, Hakenberg, Brenken, Ostenland, Kleinenberg, Helmern, Verlar, Anreppen, Steinhausen, Dalheim, Grundsteinheim, Blankenrode, Weiberg, Hegensdorf, Upsprunge, Buke, Thüle, Weine, Henglarn, Keddinghausen, Iggenhausen, Eickhoff, Asseln, Ebbinghausen, Herbram, Schwelle, Dorfbauerschaft, Harth, Elisenhof, Barkhausen, Westerloh, Engar. Auszug: Elsen ist ein westlicher Stadtbezirk von Paderborn im Osten Nordrhein-Westfalens. Der Ort hat knapp 16.000 Einwohner. Bis 1974 war Elsen eine eigenständige Gemeinde im Amt Schloß Neuhaus. Elsen liegt im Osten der Westfälischen Bucht im Übergangsbereich von der Hellwegbörde zur Lippeniederung etwa 4,5 Kilometer vom Paderborner Stadtzentrum entfernt - im Städtedreieck zwischen Bielefeld, Dortmund und Kassel. Im Norden beginnend im Uhrzeigersinn grenzen an Elsen die Paderborner Stadtteile Sande, Schloß Neuhaus, die Kernstadt und der Stadtbezirk Wewer sowie der Salzkottener Ortsteil Scharmede und der Delbrücker Ortsteil Bentfeld. Der Stadtbezirk hat eine Fläche von 20,19 Quadratkilometern. Dabei beträgt die Nord-Süd-Ausdehnung etwa sechs Kilometer und die Ost-West-Ausdehnung etwa fünf Kilometer. Elsen gliedert sich in den Ortskern (Elsen-Dorf), umgeben von Elsen-Bahnhof im Süden, Gesseln im Westen und Nesthausen im Norden. Jeder der vier Ortsteile feiert ein eigenes Schützenfest. Der Ortskern gruppiert sich um einen kleinen Hügel, auf dessen Kuppe die katholische St.-Dionysius-Kirche steht. Diese Kuppe bildet den Ortsmittelpunkt, in dem sich auch viele Geschäfte befinden. Außerhalb des Ortes befindet sich im Südwesten das kleine Naturschutzgebiet Elser Holz/Rottberg. Die Landschaft ist generell geprägt durch weite, offene Feld- und Wiesenflächen. Das größte Fließgewässer ist die Alme am östlichen Ortschaftsrand. Der größte See der Ortschaft ist im Norden der Nesthauser See, in dem Kies abgebaut wird. Durch Elsen fließt die Gunne, ein kleiner Bach, der im Sommer oft austrocknet. Aufgrund germanischer und römischer Fundstücke aus dem Umkreis von Elsen, die bis ins dritte vorchristliche Jahrtausend zurückreichen, kann man schließen, dass Germanen bereits lange vor Christi Geburt den Elsener Raum in dauernden Besitz nahmen. Die Alt-Enginger Mühle (erstmals 1058 erwähnt)Es gibt nur wenige Zeugnisse über die frühen Jahrhunderte des alten Kirchspiels und Dorfes Elsen. Die erst

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158948208

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.