• Nemecký jazyk

Ehemaliger Landkreis in Pommern

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Ehemaliger Landkreis in Vorpommern, Landkreis Demmin, Landkreis Belgard, Landkreis Stolp, Landkreis Randow, Landkreis Rummelsburg i. Pom., Landkreis Schlawe i. Pom., Landkreis Greifenhagen, Landkreis Neustettin, Landkreis... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.52 €

bežná cena: 15.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Ehemaliger Landkreis in Vorpommern, Landkreis Demmin, Landkreis Belgard, Landkreis Stolp, Landkreis Randow, Landkreis Rummelsburg i. Pom., Landkreis Schlawe i. Pom., Landkreis Greifenhagen, Landkreis Neustettin, Landkreis Lauenburg i. Pom., Landkreis Franzburg-Barth, Landkreis Köslin, Landkreis Greifenberg i. Pom., Landkreis Grimmen, Landkreis Ueckermünde, Landkreis Naugard, Landkreis Saatzig, Landkreis Regenwalde, Landkreis Bütow, Landkreis Greifswald, Landkreis Dramburg, Landkreis Anklam, Landkreis Arnswalde, Landkreis Cammin i. Pom., Netzekreis, Landkreis Kolberg-Körlin, Landkreis Usedom-Wollin, Landkreis Pyritz, Landkreis Friedeberg Nm., Liste der Landkreise in Pommern. Auszug: Der Landkreis Demmin ist ein Landkreis in der östlichen Mitte des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Nordvorpommern, im Osten der Landkreis Ostvorpommern, im Südosten der Landkreis Mecklenburg-Strelitz, im Süden der Landkreis Müritz und im Westen der Landkreis Güstrow. Die von vielen Gewässern strukturierte Region (Kummerower See, Peene mit Peenetal, Tollense) ist reizvoll und naturbelassen. In den Dörfern gibt es zahlreiche sehenswerte Gutsanlagen mit zum Teil sehr repräsentativen Herrenhäusern. Der östliche Teil des Landkreises (etwa zwei Drittel) gehört historisch zu Vorpommern, der westliche Teil zu Mecklenburg-Schwerin. Während der vorpommersche Teil größtenteils aus flachen Grundmoränenlandschaften gebildet wird, liegt der mecklenburgische Teil am Rand der Mecklenburgischen Schweiz. Abwechslungsreicher vom Relief gestaltet sich auch der südöstliche Teil des Landkreises um die Stadt Altentreptow. Das südlich anschließende breite Tal des Landgrabens bildet hier die historische Grenze zwischen Pommern und Mecklenburg. Der Landkreis Demmin entstand 1818 im Zuge der Neuorganisation der Kreisgliederung im preußischen Staat nach dem Wiener Kongress und gehörte zum Regierungsbezirk Stettin in der preußischen Provinz Pommern. Dieser umfasste meist ländliche Gebiete um die Städte Demmin, Jarmen und Treptow an der Tollense (ab 1939 Altentreptow). Das Landratsamt befand sich in Demmin. Die nördliche Kreisgrenze bildete die Peene, die ebenfalls im Westen zusammen mit dem Kummerower See die Grenze gegen das Großherzogtum/Freistaat Mecklenburg-Schwerin darstellte. Im Osten bildete der Kleine Landgraben die natürliche Grenze zu Mecklenburg-Strelitz, der Großer Landgraben war die Grenze zum Nachbarkreis Anklam. Im Süden gab es dagegen keine natürlichen Grenzen. Außerdem gehörte zum Kreis Demmin noch eine in Mecklenburg-Schwerin bei der Stadt Stavenhagen gelegene Exklave mit den Dörfern Duckow, Zettemin, Rottmannshagen und Pinnow. Zu

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 244 x 198 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158943470

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.