• Nemecký jazyk

Ehemaliges Bauwerk in den Vereinigten Staaten

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: World Trade Center, Kingdome, 7 World Trade Center, Sodium Reactor Experiment, St.-Francis-Talsperre, Hennepin-Island-Tunnel, Reunion Arena, Miami Arena, Charlotte Coliseum, Fort Armstrong, Detroit Olympia, Wardenclyffe... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.52 €

bežná cena: 15.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: World Trade Center, Kingdome, 7 World Trade Center, Sodium Reactor Experiment, St.-Francis-Talsperre, Hennepin-Island-Tunnel, Reunion Arena, Miami Arena, Charlotte Coliseum, Fort Armstrong, Detroit Olympia, Wardenclyffe Tower, Meigs Field, Veterans Stadium, Stapleton International Airport, HemisFair Arena, Kernkraftwerk Trojan, Singer Building, Barnum's American Museum, Lamar Hotel, Marriott World Trade Center, Andrau Airpark, Long Island Motor Parkway, Masonic Temple, New York World Building, City Investing Building, Home Insurance Building, World Trade Center 4, Manhattan Life Building, St. Nicholas Greek Orthodox Church, Ebbets Field, Fort Dearborn, Savoy-Plaza Hotel, Jewish Hospital of Brooklyn, International Amphitheatre. Auszug: Das World Trade Center (deutsch Welthandelszentrum), abgekürzt WTC, war ein Gebäudekomplex aus sieben Gebäuden in New York City. Die beiden bekanntesten Gebäude des Komplexes in Lower Manhattan, der Südspitze des New Yorker Stadtteil Manhattan, waren die beiden 110 Stockwerke umfassenden Zwillingstürme (Nord- und Südturm) welche 1972 und 1973 vollendet wurden. Die beiden Türme waren die höchsten Gebäude New Yorks bei einer Höhe von 417 Metern (Nordturm, WTC 1; einschließlich Mast sogar 526,7 Meter) und 415 Metern (Südturm, WTC 2). Drei weitere Gebäude wurden 1977 vollendet, das 7 World Trade Center wurde 1987 fertig, das Marriott Hotel (WTC 3) wurde 1981 eröffnet. Die beiden fast gleichen Hochhaustürme wurden bei den Terroranschlägen am 11. September 2001 mit zwei entführten Passagierflugzeugen zerstört. Beim Einsturz begruben die Trümmer das WTC-3-Gebäude (Marriott Hotel) unter sich. Das WTC-7-Gebäude stürzte acht Stunden später ebenfalls ein; es war durch den Zusammenbruch des WTC 1 beschädigt worden und an mehreren Stellen waren kleinere Brände aufgetreten. WTC 4, WTC 5 und WTC 6 wurden so schwer beschädigt, dass sie später abgerissen wurden. Es starben 2.602 Menschen, die nicht mehr aus dem WTC fliehen konnten, und die Insassen der beiden Flugzeuge (AA 11 und UA 175), die die Attentäter in die Zwillingstürme steuerten. 343 Feuerwehrleute, 60 Polizisten und acht Sanitäter starben bei den Rettungseinsätzen. Derzeit wird auf dem Gelände ein neuer Komplex errichtet, der neben der Gedenkstätte (National Memorial) für die Opfer der Anschläge aus vier neuen Wolkenkratzern bestehen soll. Kernstück des Gebäudekomplexes wird das neue One World Trade Center sein, dessen Höhe von 1776 Fuß (541,3 Meter) auf das Jahr der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung anspielt. Das WTC wurde von dem japanisch-amerikanischen Architekten Minoru Yamasaki entworfen und zwischen 1966 und 1973 gebaut. David Rockefeller war Chairman der Chase Manhattan Bank und unterstützte die Finanzierung

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158944071

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.