• Nemecký jazyk

Ehemaliges Unternehmen (Thüringen)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Simson, Automobilwerk Eisenach, Gothaer Waggonfabrik, Glockengießerei in Apolda, VEB Werk für Technisches Glas Ilmenau, Papierfabrik Blankenberg, Gustav Fischer Verlag, Carl Walther GmbH Sportwaffen, Farbenfabrik zu... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

15.73 €

bežná cena: 18.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Simson, Automobilwerk Eisenach, Gothaer Waggonfabrik, Glockengießerei in Apolda, VEB Werk für Technisches Glas Ilmenau, Papierfabrik Blankenberg, Gustav Fischer Verlag, Carl Walther GmbH Sportwaffen, Farbenfabrik zu Neuwerk bei Oelze, Ilmia, Porzellanfabrik Metzler & Ortloff, Apollo-Werke, Thüringische Glasinstrumentenfabrik Alt, Eberhardt & Jäger, Friedrich Andreas Perthes, Erste Thüringer Keksfabrik, Sophienhütte, Robotron Meiningen, Kammgarnspinnerei Wernshausen, Solvay-Werk, Fritz Fleischer KG, Maxhütte, Rud. Ley Maschinenfabrik, Werra-Eisenbahn-Gesellschaft, Heerwagen, Porzellanfabrik Galluba & Hofmann, Spezialmaschinenbau Gebrüder Röber, Normag, Knabe Verlag Weimar, Altenburg-Zeitzer Eisenbahngesellschaft, VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk "Ernst Thälmann", Gerätebau GmbH, Metallwarenfabrik Stadtilm, Fritz Bothmann, Spessarthütte, Porzellanfabrik Arno Fischer, Langshütte, Obereichsfelder Kleinbahn, Bankhaus B. M. Strupp, Deutsche Hypothekenbank Meiningen, Wilhelm-Gustloff-Stiftung, Welton Meiningen, Brauerei Gebrüder Jäcklein, Straßenbahn und E-Werk Altenburg, Deutsche Automobil-Industrie Hering und Richard, Bank für Thüringen, Zeha Schuhfabrik Hohenleuben, 1. Ilmenauer Glashütte, Mercedes, Mitteldeutsche Creditbank, Peter & Moritz, Greika, Claes & Flentje, Maschinen- & Fahrradfabrik Walter & Co. GmbH, Urban & Fischer, Vesta-Nähmaschinen-Werke, Freia-Automobil, Hartmann, Porzellanfabrik Schlegelmilch, Erdmann, Fahrzeugfabrik Rudolf Weide. Auszug: Simson ist ein ehemaliger Waffen- und Fahrzeughersteller. Das Unternehmen wurde 1856 von den beiden jüdischen Brüdern Löb und Moses Simson in der thüringischen Stadt Suhl gegründet. Basis des Unternehmens war anfangs eine Schneidemühle, die auf Antrag von Andreas Bauer aus Heinrichs im preußischen Landkreis Schleusingen mit kurfürstlicher Konzession vom 28. Dezember 1740 in einen Stahlhammer umgewandelt wurde. Die Brüder Löb und Moses Simson beteiligten sich 1854 zu einem Drittel an diesem Betrieb. 1856 folgte daraus die Gründung der Firma Simson & Co, die weiterhin Holzkohlenstahl produzierte, der unter anderem für die Herstellung von Jagd- und Militärwaffen Verwendung fand. Seit 1866 belieferte Simson die preußische Armee mit Gewehren. Ab 1896 erweiterte Simson seine Produktpalette und stellte die ersten Fahrräder, die englischen Vorbildern ähnelten, her. Die Firma Simson wurde bald zu einem der großen Fahrradproduzenten. 1907 begann die Entwicklung von Personenkraftwagen, die 1908 zur Konstruktion eines Kleinwagens führte, aber erst nach dem Eintritt eines erfahrenen Konstrukteurs gelang 1912 mit dem Simson A der erste produktionsreife Kraftwagen. Wurden 1855 gerade 20 Mitarbeiter beschäftigt, so gab es 1904 schon 1200 und 1918 3500 Beschäftigte beim größten Arbeitgeber Suhls. Während des ersten Weltkrieges fertigte Simson Gewehre des Modells 98 sowie die Pistole Luger 08. Nach dem Ersten Weltkrieg musste die stark expandierte Waffenproduktion eingestellt werden. Allerdings konnte Simson am 25. August 1925 aufgrund des Friedensvertrags von Versailles mit der Reichswehr einen Monopolvertrag zur Lieferung von leichten Maschinengewehren abschließen. Daneben begann das Unternehmen 1924 die Serienproduktion von Automobilen der Luxusklasse, insbesondere des Modells Simson Supra, das auch im Rennsport erfolgreich fuhr. Ab 1930 wurden auch Kinderwagen hergestellt. Die Stellung als offizieller Lieferant der Reichswehr ermöglichte es Simson, die Weltwirtsch...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158946112

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.