• Nemecký jazyk

Ehrenbürger in Nordrhein-Westfalen

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 98. Kapitel: Konrad Adenauer, Franz Müntefering, Heinrich Lübke, Johannes Georg Bednorz, Friedrich Flick, Joseph Frings, Otto Weddigen, Wildor Hollmann, Franz Reuleaux, Albert Freude, Hans Tietmeyer, Nikolaus Hesse, Josef Wiese,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

21.51 €

bežná cena: 25.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 98. Kapitel: Konrad Adenauer, Franz Müntefering, Heinrich Lübke, Johannes Georg Bednorz, Friedrich Flick, Joseph Frings, Otto Weddigen, Wildor Hollmann, Franz Reuleaux, Albert Freude, Hans Tietmeyer, Nikolaus Hesse, Josef Wiese, August Everding, Hedwig Dransfeld, Paul Rudolf Kraemer, Alexander Lebenstein, Eduard Rhein, Caspar von Geismar, Johann Suibert Seibertz, Konrad Martin, Bernhard Rösler, Imo Moszkowicz, Rudolf-August Oetker, Hans Georg Weiss, Hermann Delius, Nikolaus Ehlen, Adolf von Oeynhausen, Heinrich Drake, Hans Klaas, Albert Heitjans, Wilhelm Warsch, Henry Theodore Böttinger, Heinrich Eduard von Pape, Rudolf Preising, Edmund Knorr, Paul Lücker, August Gärtner, Fritz Honsel, Ellen Wiederhold, Clemens Freiherr von Schorlemer-Lieser, Paul Luchtenberg, Wilhelm Tobien, Karl Peter Grotemeyer, Johanna Eichmann, Noah Wolff, Hermann Hülser, Wilhelm Arnoldi, Heinrich Marx, Walter Wiederhold, Clemens Konermann, Joseph Breuer, Walter Bader, Peter Buchholz, Rudi Tonn, Peter Schüller, Heinrich Maria Janssen, Andreas Henze, Hans Carl Federath, Friedrich Schadeberg, Josef Schrage, Stephan Graf von Spee, Hermann Wilhelm Thywissen, Carl Leverkus, Richard Schulte-Staade, Heinrich von Rustige, Johannes Hillebrand, Wilhelm Münker, Franz Schütz, Johannes Kaptain, Ferdinand Mülhens, Friedrich Rintelen, Horst Jaunich, Paul Falke, Richard Koenigs, Paul Schaaff, Franz Vit, Heinrich Georg, Walther Schmidt, Manfred Maus, Anton Aulke, Gerhard Bunnemann, Heinrich Hegmann, August Claas, Joseph Hürten, Gerhard Teriet, Heinrich Wolf, Willi Wessel, Robert Brauner, Felix von Vittinghoff-Schell, Hans Zens, Hans Günther van Allen, Ernst Osterrath, Hanns Heidemanns, Bernhard Hellmann, Franz Esser, Hermann Voss, Otto Heinrich Flottmann, Ernst Danz, Julius Schnitzler, Paul Lemmerz, Franz Hackethal, Hugo Merckens, Hans Lampen, Ernst Wehner, Karl Strack, August Schlüter, Bernhard Kuckelkorn, Johann Lemmerz, Hans-Leo Kausemann, August Mirbach. Auszug: Konrad Hermann Joseph Adenauer (* 5. Januar 1876 in Köln; + 19. April 1967 in Rhöndorf, Stadtteil von Bad Honnef; eigentlich Conrad Hermann Joseph Adenauer) war von 1949 bis 1963 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland sowie von 1951 bis 1955 zugleich Bundesminister des Auswärtigen. Konrad Adenauer, 1952Der studierte Jurist hatte bereits im Kaiserreich und in der Weimarer Republik eine vielbeachtete politische Karriere absolviert. Das Mitglied der katholischen Zentrumspartei gehörte dem Preußischen Herrenhaus an, war Oberbürgermeister von Köln und verteidigte als Präsident des Preußischen Staatsrats energisch die Interessen des Rheinlandes, dem er zeitlebens eng verbunden blieb. Im Nationalsozialismus wurde er seiner Ämter enthoben und war zeitweise inhaftiert. Adenauer gehörte zu den Begründern der CDU, deren Parteichef er von der Gründung bis 1966 war. Als Vorsitzender des Parlamentarischen Rates wie als erster Bundeskanzler und Außenminister der Bundesrepublik Deutschland prägte er eine ganze Ära. Der zum Amtsantritt 73-jährige setzte Bonn als Bundeshauptstadt durch, stand für eine Politik der Westbindung und der Europäischen Einigung und eine aktive, auch militärische Rolle der Bundesrepublik in der NATO. Adenauer stand wirtschaftspolitisch für das System der Sozialen Marktwirtschaft. Er verfolgte einen antikommunistischen Kurs im Inland wie gegenüber der Sowjetunion und ihren Verbündeten und trug wesentlich zum Aufbau Israels bei. Der machtbewusste Taktiker konnte erst Anfang ...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158949267

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.