• Nemecký jazyk

Einzelhandelsunternehmen (Schweiz)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Volg, Migros, Jelmoli, Coop, Denner, Bauhaus, Tally Weijl, Schuhhaus Walder, Magazine zum Globus, Pick Pay, Musik Hug, Coop Mineraloel, Exsila, Dosenbach-Ochsner, Interio, Topwell-Apotheken, Pfister Arco Holding, PKZ,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.52 €

bežná cena: 15.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Volg, Migros, Jelmoli, Coop, Denner, Bauhaus, Tally Weijl, Schuhhaus Walder, Magazine zum Globus, Pick Pay, Musik Hug, Coop Mineraloel, Exsila, Dosenbach-Ochsner, Interio, Topwell-Apotheken, Pfister Arco Holding, PKZ, Jumbo, Otto's, Loeb, Dipl. Ing. Fust, Spar Holding, City Disc, Schild, Manor AG, Franz Carl Weber, Chicorée Mode, Navyboot, Charles Vögele Gruppe, Beyer Chronometrie, Import Parfumerie, Pneu Egger, Brunschwig Holding, Landi, Villars Holding, Groupe PP Holding, Usego, Visilab, Micasa, Au Bon Marché, Ex Libris, Office World, Karl Vögele AG, Sun Store, Interdiscount, Manor-Gruppe, Christ Uhren und Schmuck, Athleticum, Dropa, EPA, FLY. Auszug: Die Migros (weiblich, da Kurzform von Migros-Genossenschaft) ist das grösste Detailhandelsunternehmen in der Schweiz. Das Unternehmen ist in allen Kantonen und im grenznahen Ausland vertreten. Migros-Hochhaus am Zürcher LimmatplatzDie Migros wurde 1925 von Gottlieb Duttweiler in Zürich gegründet. Der Name soll für die ursprüngliche Positionierung des Unternehmens stehen, als preislich in der Mitte zwischen en-gros (Grosshandel) und en-détail (Detailhandel) liegend; «mi-gros» («Mittelhandel») spielte darauf an, dass die Preise beinahe wie bei Engros-Produkten seien. Das orangefarbene Logo der Migros zeigt den Schriftzug MIGROS in Versalschrift, oft auch nur ein gross geschriebenes M. Das Unternehmen wird daher häufig als «oranger Riese» bezeichnet. Die Migros ist ein Konglomerat verschiedener Genossenschaften, Aktiengesellschaften und Stiftungen, das sich zusammenfassend als «Migros-Gemeinschaft» bezeichnet. Der Konzern wird nach Aussen durch den in Zürich ansässigen Migros-Genossenschafts-Bund (MGB) vertreten, dem Verband der regionalen Migros-Genossenschaften; der MGB ist rechtlich eine Genossenschaft, die sich gemäss Artikel 921-925 des schweizerischen Obligationenrechts als Genossenschaftsverband qualifiziert. Der MGB wurde 1941 von den regionalen Genossenschaften als Tochterunternehmen gegründet. Die heutigen zehn Genossenschaften sind alleinige Eigentümer des MGB, dessen Anteilscheine sie besitzen. Die Genossenschaften sind autonom, erstellen eigenständige Jahresabschlüsse und besitzen im Kerngeschäft, dem Detailhandel unter dem Namen Migros, uneingeschränkte Flächen- und Personalhoheit. Grundsatzentscheide bezüglich des Kerngeschäfts können daher de facto immer nur im Konsens getroffen werden. Die regionalen Genossenschaften sind im Eigentum der im Tätigkeitsgebiet wohnhaften Mitglieder; da jede natürliche Person respektive jeder Haushalt Genossenschafter und damit formal Miteigentümer einer Migros-Genossenschaft werden kann, ist das Unternehmen in der Bevölke

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158952366

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.