• Nemecký jazyk

Embryologie

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 66. Kapitel: Klonen, Embryo, Diploidie, Schwangerschaft, Eizelle, Zygote, Fetus, Morphogenese, Forkhead-Box-Protein A2, Sonografischer Softmarker, Geschlechtsdetermination, Embryogenese, Geschwind-Behan-Gallura-Modell, Plazenta,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

17.43 €

bežná cena: 20.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 66. Kapitel: Klonen, Embryo, Diploidie, Schwangerschaft, Eizelle, Zygote, Fetus, Morphogenese, Forkhead-Box-Protein A2, Sonografischer Softmarker, Geschlechtsdetermination, Embryogenese, Geschwind-Behan-Gallura-Modell, Plazenta, Dermatom, Embryonenschutzgesetz, Gamet, Präformationslehre, Nidation, Grübchen, Platelet Derived Growth Factor, Anti-Müller-Hormon, Nabelschnur, Spemann-Organisator, Hedgehog-Signalweg, Entwicklungsbiologie, Foramen ovale, Fruchtwasser, Polyembryonie, Omentum majus, Polkörperdiagnostik, Mesenchym, Descensus testis, Blastula, Furchung, Allantois, Fetogenese, Retzius-Streifen, Therapie in utero, Epigenese, Hippomanes, Triploblast, Platelet-Derived Growth Factor A, Keimruhe, Notch-Signalweg, Myotom, Kernphasenwechsel, Chorion, Twist, Morula, Somit, Springender Punkt, Intraperitoneal, Dottersack, Lungenreifung, Vernix caseosa, Myoblast, Nabelarterie, Paarregelgen, Carnegie-Stadien, Amnion, Nabelvene, Mesoderm, Neurulation, Keimblatt, Zellkerntransfer, Schlüpfvorgang, Hypoblast, Segmentierung, Histiotrophe, Dottergang, Neuroektoderm, AGM-Region, Empfängnis, Diktyotän, Blaschko-Linien, Epibolie, Segmentpolarisierungsgen, Metamerie, Entoderm, Eihaut, Trimenon, Superfizielle Furchung, Membrana praeformativa, Baer-Regel, Fruchtblase, Embryotoxizität, Primitivstreifen, Choristie. Auszug: Die Schwangerschaft (medizinisch Gestation oder Gravidität, von lateinisch , "Schwere") bezeichnet den Zeitraum, in dem eine befruchtete Eizelle im Körper einer werdenden Mutter zu einem Kind heranreift. Die Schwangerschaft dauert von der Befruchtung bis zur Geburt durchschnittlich 267 Tage. Das heranreifende Kind wird üblicherweise bis zur Ausbildung der inneren Organe ab der neunten Schwangerschaftswoche als Embryo, danach als Fetus (auch: Fötus) bezeichnet. Von Schwangerschaft spricht man nur beim Menschen; bei anderen Säugetieren wird der entsprechende Zustand Trächtigkeit genannt. Das Wort "schwanger" (mittelhochdeutsch swanger) kommt vom althochdeutschen swangar (von westgermanisch swangra-), welches seit dem 8. Jahrhundert nach Christus nachweisbar ist und "schwerfällig" oder "schwer" bedeutet. Abgeleitet davon ist das "Schwängern" durch einen Mann. Das Wort wird auch in übertragenem Sinn gebraucht (z. B.: mit großen Plänen schwanger gehen). In der Medizin werden Ereignisse, die während der Schwangerschaft eintreten, als pränatal bezeichnet; Ereignisse während der Geburt als perinatal und nach der Geburt als postnatal (alle Ausdrücke aus dem Lateinischen und Griechischen). Bei anderen lebendgebärenden Säugetieren (Eutheria) spricht man von Trächtigkeit. Redensartlich gibt es zahlreiche Umschreibungen für Schwangerschaft, wie etwa ein Kind unter dem Herzen tragen (gehobene Sprache), ein Kind erwarten (standardsprachlich), einen Braten in der Röhre haben (derb) oder sehr verbreitet auch in anderen Umständen sein. Positiver Schwangerschaftstest Der Beginn der Schwangerschaft kann auf verschiedene Art und Weise festgestellt werden. In der Abgrenzung zu Scheinschwangerschaften unterscheidet man zwischen unsicheren, wahrscheinlichen und sicheren Schwangerschaftszeichen. Das Ausbleiben der Monatsblutung, morgendliches Erbrechen und Übelkeit sind unsichere Schwangerschaftszeichen. Ein Schwangerschaftstest über die Messung der Konzentration des "Schwangerschaftshormon

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158956418

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.