• Nemecký jazyk

Erbaut im 1. Jahrhundert

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Obergermanisch-Raetischer Limes, Kolosseum, Heiligtum der Isis und Mater Magna, Eifelwasserleitung, Große Mainzer Jupitersäule, Kastell Niederberg, Kastell Burladingen, Kastell Lautlingen, Kastell Geislingen/Häsenbühl,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

17.17 €

bežná cena: 20.20 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 64. Kapitel: Obergermanisch-Raetischer Limes, Kolosseum, Heiligtum der Isis und Mater Magna, Eifelwasserleitung, Große Mainzer Jupitersäule, Kastell Niederberg, Kastell Burladingen, Kastell Lautlingen, Kastell Geislingen/Häsenbühl, Kastell Bendorf, Pont du Gard, Domus Aurea, Römerbrücke, Staumauer von Subiaco, Aqüeducte de les Ferreres, Villa Jovis, Titusbogen, Thermen am Viehmarkt, Aqua Claudia, Anio Novus, Ludus Magnus, Aquäduktbrücke Vussem, Kastell Rheingönheim, Amphitheater von Arles, Domus Flavia, Brücke von Susegana, Germanicusbogen, Alcantarilla-Staudamm, Arena von Verona, Theater von Orange, Esparragalejo-Staudamm, Amphitheater Pula, Aquädukt von Segovia, Porta Maggiore, Muel-Staudamm, Casa della Farnesina, Puente Romano, Koloss des Nero, Ponte Nova da Cava da Velha, Arena von Lutetia, Staudamm von Almonacid de la Cuba, Ponte d'Augusto, Claudiusbogen, Tempel des Vespasian und des Titus, Augustus-Tempel. Auszug: Der Obergermanisch-Raetische Limes (ORL) ist ein 550 km langer Abschnitt der ehemaligen Außengrenze des Römischen Reichs zwischen Rhein und Donau. Er erstreckt sich von Rheinbrohl bis zum Kastell Eining an der Donau. Der Obergermanisch-Raetische Limes ist ein Bodendenkmal und seit 2005 Weltkulturerbe der UNESCO. Das Kastell Saalburg. In den Jahren 1899 bis 1907 errichtet, gilt die Anlage als bedeutendster Rekonstruktionsversuch der archäologischen Vergangenheit. Die bereits 1885 von Louis Jacobi errichtete Südwestecke mit weiterem und damit richtigem Zinnenabstand, musste während der Gesamtrekonstruktion wohl auf Veranlassung Kaiser Wilhelms II., mit mittelalterlichem Zinnenabstand und damit falsch wiederaufgebaut werden.Der Begriff Limes bedeutete im Lateinischen ursprünglich "Grenzweg" bzw. "Schneise". In Deutschland ist mit "Limes" in der Regel der raetische Limes und der obergermanische Limes gemeint, gemeinsam als Obergermanisch-Raetischer Limes bezeichnet. Die beiden Limesabschnitte sind nach den angrenzenden römischen Provinzen Raetia (Rätien) und Germania superior (Obergermanien) benannt. Die römischen Limites stellten in der Geschichte erstmals räumlich klar definierte und visuell im Gelände für Freund und Feind eindeutig erkennbare Außengrenzen eines Herrschaftsbereichs dar. Der Obergermanisch-Raetische Limes hält sich dabei wenig an Flüsse oder Gebirgszüge, die eine natürliche Abgrenzung des Gebietes darstellen könnten. Er umfasst die längste Landgrenze im europäischen Abschnitt des Limes, unterbrochen nur auf wenigen Kilometer durch eine Strecke, die zwischen Großkrotzenburg und Miltenberg dem Main folgt. Der Limes wird in Europa sonst weitgehend durch die Flüsse Rhein und Donau (Donaulimes) gebildet. Die Funktion der römischen Militärgrenzen wird seit geraumer Zeit verstärkt diskutiert. Die neueste Forschung geht zumeist davon aus, dass zumindest der Obergermanisch-Raetische Limes nicht primär eine militärische Demarkationslinie war, sondern eher eine ü

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158958955

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.