• Nemecký jazyk

Erbaut im 2. Jahrhundert

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 72. Kapitel: Amphitheater, Porta Nigra, Pantheon, Trajanssäule, Hadrianswall, Kastell Niederbieber, Gallo-römisches Heiligtum von Grand, Kleinkastell Rheinbrohl, Kastell Arzbach, Kastell Heddesdorf, Kastell Ems, Engelsburg, Aquädukt... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

18.19 €

bežná cena: 21.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 72. Kapitel: Amphitheater, Porta Nigra, Pantheon, Trajanssäule, Hadrianswall, Kastell Niederbieber, Gallo-römisches Heiligtum von Grand, Kleinkastell Rheinbrohl, Kastell Arzbach, Kastell Heddesdorf, Kastell Ems, Engelsburg, Aquädukt von Zaghouan, Antoninuswall, Brücke von Alcántara, Mark-Aurel-Säule, Villa Adriana, Barbarathermen, Trajansbogen von Benevent, Römerbrücke, Brücke von Pergamon, Villa Rustica, Trajansforum, Trajansbrücke, Engelsbrücke, Celsus-Bibliothek, Römerbad Jagsthausen, Proserpina-Talsperre, Staudamm von Ermita de la Virgen del Pilar, Aqua Traiana, Odeon des Herodes Atticus, Herkulesturm, Amphitheater von Nîmes, Fornix Fabianus, Tempel der Venus und der Roma, Eurymedonbrücke, Partherdenkmal, Cornalvo-Talsperre, Nymphaeum Traiani, Hadriansbibliothek, Trajaneum, Monte Novo do Castelinho, Kasserine-Staudamm, Tempel des Antoninus Pius und der Faustina, Villa Urbana in Longuich, Villa der Quintilier, Philopapposdenkmal, Ponte de Rubiães, Foss Dyke. Auszug: Wallanlagen und Kastelle in Nordbritannien (155 n. Chr.)Der Hadrianswall (antiker lat. Name Vallum Aelium) war ein römisches Grenzbefestigungssystem, das zwischen Newcastle und Solway Firth, nahe der heutigen Grenze zwischen Schottland und England in Großbritannien, angelegt war. Es wurde auf Anordnung Kaiser Hadrians (76-138) erbaut, nachdem dieser auch die nördliche Grenze im Rahmen seiner umfangreichen Inspektionsreise durch die Reichsprovinzen besucht hatte. Der Hadrianswall führt noch heute eindrucksvoll vor Augen, wie Roms Grenzbefestigungen einst die Landschaft beherrschten. Er ist auch steingewordenes Symbol der neuen Außenpolitik unter Hadrian. Rom hatte den Zenit seiner Macht überschritten und grub sich nun innerhalb seiner Grenzen ein. Der Wall war bis zur Regierungszeit des Antoninus Pius, auf dessen Veranlassung an der Schwelle zum schottischen Hochland ein neues Wallsystem ("Antoninuswall") gebaut wurde, die nördlichste Grenzzone des römischen Reiches. Diese Erweiterung konnte jedoch nicht lange aufrechterhalten werden. Der Hadrianswall und dessen Kastelle wurden nach Aufgabe des Antoninuswalles erneut zur Sicherung der Grenze genutzt. Große Teile des Walles existieren noch heute, vor allem im landschaftlich eindrucksvollsten mittleren Abschnitt. Das Baudenkmal ist heute eines der bekanntesten Touristenattraktionen Nordenglands und wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Man kann es gut auf dem sogenannten Hadrianswall-Path/National-Trail erwandern und dabei alle relevanten archäologischen Stätten besuchen. Größtenteils auf einer Hochfläche angelegt, hat man von ihm aus einen guten Ausblick über das Umland. Münzporträt des Hadrian Der Hadrianswall bei Housesteads Der Hadrianswall in der Nähe von GreenheadDie Reste der Mauer erstrecken sich über 113 Kilometer vom Kastell Maia (heute Bowness-on-Solway) bis zum Solway Firth an der Westküste Großbritanniens vorbei an Luguvalium (heute Carlisle), Corstopitum (heute Corbridge), Pons Aelius (he

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158959037

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.