• Nemecký jazyk

Europäische Identität - Geschichte und Funktionsweisen eines Konzepts

Autor: Caspar Borkowsky

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Soziologische Theorie), Veranstaltung: HS Soziologie der Europäisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept einer europäischen Identität... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

11.39 €

bežná cena: 13.40 €

O knihe

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Soziologische Theorie), Veranstaltung: HS Soziologie der Europäisierung, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Konzept einer europäischen Identität ist ein erstaunlich junges. Selbstverständlich hat die Diskussion um eine europäische Identität bereits eine lange, bis in die Antike zurück reichende philosophische und politikwissenschaftliche Vorgeschichte, aber erst im Jahr 1973 wurde der Begriff "europäische Identität" offiziell in die politische Agenda der Europäischen Union aufgenommen. Bo Strath hat mit seiner Studie "A European Identity. To the Historical Limits of a Concept" ein sozialwissen-schaftliches Tool vorgelegt, das nicht so sehr auf inhaltliche Aspekte einer aktuellen europäischen Identität eingeht, sondern viel mehr durch eine geschichtliche Herleitung und durch eine Herausarbeitung bestimmter Funktionsmechanismen versucht, ein grundsätzlich besseres, weil kontext-generiertes Verständnis der aktuellen Lage zu ermöglichen.

In der vorliegenden Arbeit werden einige von Strath speziell für dieses Ziel erarbeitete Thesen vorgestellt. Grundsätzlich wird es darum gehen, die Geschichte der europäischen Identität als die Geschichte eines Konzepts und eines Diskurses zu verstehen, denn so etwas wie europäische Identität ist immer eine Abstraktion und etwas Imaginiertes ohne konkrete Formen. Seit 1973 europäische Identität als politischer Begriff eingeführt wurde, ist es ein ideologisch aufgeladenes Konzept. Der konkrete Inhalt dieses Konzepts ist bis zum heutigen Tag umstritten und nicht eindeutig festzustellen. Auf Grund dieser inhaltlichen Unbestimmtheit lohnt es sich, den historischen Entstehungskontext europäischer Identität näher zu betrachten. Nach einer einführenden Begriffsklärung von Identität wird ein historischer Abriss des Konzepts europäischer Identität geleistet. In einem zweiten Themenblock (Identitätsbildung durch Abgrenzung) werden dann Funktionsmechanismen von Identitätsbildungs-prozessen dargestellt, die in der abschließenden Diskussion hinsichtlich ihrer Vollständigkeit diskutiert werden sollen. Außerdem wird die von Straths Aufsatztitel bereits suggerierte Fragestellung ("To the Historical Limits...") hinsichtlich der Zukunftsfähigkeit des vorgestellten Konzepts einer Prüfung unterzogen.

  • Vydavateľstvo: GRIN Publishing
  • Rok vydania: 2007
  • Formát: Hardback
  • Rozmer: 210 x 148 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783638801812

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.