• Nemecký jazyk

Europäische Union

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Europäischer Weltraumrat, Gebiet der Europäischen Union, Unionsbürgerschaft, Kfz-Kennzeichen mit EU-Kennung, Liste der größten Städte der Europäischen Union, European Library, European Advanced Multilingual Information... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.96 €

bežná cena: 17.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 47. Kapitel: Europäischer Weltraumrat, Gebiet der Europäischen Union, Unionsbürgerschaft, Kfz-Kennzeichen mit EU-Kennung, Liste der größten Städte der Europäischen Union, European Library, European Advanced Multilingual Information System, Europaskepsis, Konvent der Bürgermeister/innen, Local administrative unit, Beitrittskonferenz, Regionale Integration, Europa für Bürgerinnen und Bürger, Europäisches Jahr, Beitrittsvertrag, Eurocities, Inter-Active Terminology for Europe, EU Bookshop, Eurobarometer, Europaviertel, Eurovoc, EU-Woche für nachhaltige Energie, Reserveliste, Tenders Electronic Daily, Eurodicautom, Leben in Europa, Haus der Europäischen Union, European Interparliamentary Space Conference. Auszug: Die Europäische Union (EU) ist ein aus 27 europäischen Staaten bestehender Staatenverbund. Seine Bevölkerung umfasst derzeit rund 500 Millionen Einwohner. Der von den EU-Mitgliedstaaten gebildete Europäische Binnenmarkt ist der am Bruttoinlandsprodukt gemessen größte gemeinsame Markt der Welt. Das politische System der EU, das sich im Zuge der europäischen Integration herausgebildet hat, basiert auf zwei Grundverträgen, dem Vertrag über die Europäische Union (EU-Vertrag) und dem Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEU-Vertrag). Es beinhaltet sowohl supranationale (überstaatliche) als auch intergouvernementale (zwischenstaatliche) Elemente. Während im Europäischen Rat und im nach Fachressorts aufgeteilten Rat der Europäischen Union (Ministerrat) die nationalen Regierungen vertreten sind, repräsentiert das Europäische Parlament bei der Rechtsetzung der EU unmittelbar die Unionsbürger. Die Europäische Kommission als Exekutivorgan und der Gerichtshof der Europäischen Union als Rechtsprechungsinstanz sind ebenfalls supranational. Die Anfänge der EU gehen auf die 1950er Jahre zurück, als zunächst sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften gründeten. Eine gezielte wirtschaftliche Verflechtung sollte nach dem Zweiten Weltkrieg neue militärische Konflikte für die Zukunft unmöglich machen und durch den größeren Markt das Wirtschaftswachstum beschleunigen. Im Lauf der folgenden Jahrzehnte traten in mehreren Erweiterungsrunden weitere Staaten den Gemeinschaften bei. Mit dem Vertrag von Maastricht gründeten die EG-Mitgliedstaaten 1992 die Europäische Union, die nun auch Zuständigkeiten in nichtwirtschaftlichen Politikbereichen besaß. In mehreren Reformverträgen, zuletzt im Vertrag von Lissabon, wurden die supranationalen Kompetenzen (Politik/Zuständigkeiten) nochmals ausgebaut, zugleich wurden die gemeinsamen Institutionen schrittweise demokratisiert. Innerhalb der EU bilden 17 Staaten die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion. Sie haben eine gemeinsame

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158964239

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.