• Nemecký jazyk

Europäisches Gemeinschaftsrecht und nationaler Zivilprozess

Autor: Anja Herb

Wesentliche Voraussetzung für die Wirksamkeit des Europäischen Gemeinschaftsrechts ist seine Durchsetzung durch die nationalen Gerichte. Im Zivilprozess der Mitgliedstaaten bestimmen jedoch die Parteien den Gegenstand und die Tatsachengrundlage des Verfahrens.... Viac o knihe

1 kus - skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

60.35 €

bežná cena: 71.00 €

O knihe

Wesentliche Voraussetzung für die Wirksamkeit des Europäischen Gemeinschaftsrechts ist seine Durchsetzung durch die nationalen Gerichte. Im Zivilprozess der Mitgliedstaaten bestimmen jedoch die Parteien den Gegenstand und die Tatsachengrundlage des Verfahrens. Die Anwendung des materiellen Rechts wird daher maßgeblich vom prozessualen Verhalten der Parteien beeinflusst. Anja Herb untersucht das Verhältnis zwischen den nationalen Zivilverfahrensgrundsätzen der Parteiherrschaft und der richterlichen Passivität einerseits und dem Geltungsanspruch des materiellen Gemeinschaftsrechts andererseits. Nach einer rechtsvergleichenden Untersuchung der Rollenverteilung im deutschen, englischen und französischen Zivilprozess widmet sie sich der Frage der Vereinbarkeit der nationalen Verfahrensgrundsätze mit dem Gemeinschaftsrecht und untersucht, welche Anforderungen letzteres an das nationale Zivilverfahren stellt.

  • Vydavateľstvo: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
  • Rok vydania: 2007
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 235 x 154 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783161494031

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.