• Nemecký jazyk

Europameister (Curling)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Andrea Schöpp, Anette Norberg, David Murdoch, Anna Le Moine, Ewan MacDonald, Cathrine Lindahl, Monika Wagner, Dordi Nordby, Eva Lund, Mirjam Ott, Hanne Woods, Eigil Ramsfjell, Pål Trulsen, Andreas Kapp, Flemming Davanger,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Andrea Schöpp, Anette Norberg, David Murdoch, Anna Le Moine, Ewan MacDonald, Cathrine Lindahl, Monika Wagner, Dordi Nordby, Eva Lund, Mirjam Ott, Hanne Woods, Eigil Ramsfjell, Pål Trulsen, Andreas Kapp, Flemming Davanger, Mélanie Robillard, Markku Uusipaavalniemi, Ralph Stöckli, Louise Marmont, Elisabet Gustafson, Marianne Aspelin, Helena Blach Lavrsen, Torger Nergård, Lars Vågberg, Corinna Scholz, Jackie Lockhart, Sjur Loen, Mette Halvorsen, Warwick Smith, Katarina Nyberg, Carmen Küng, Ulrich Kapp, Holger Höhne, Elisabeth Persson, Bent Ånund Ramsfjell, Hammy McMillan, Peja Lindholm, Ljudmila Andrejewna Priwiwkowa, David Smith, Ulrika Bergman, Margaretha Lindahl, Oliver Axnick, Stella Heiß, Elisabeth Högström, Peter Smith, Mike Hay, Carmen Schäfer, Niklas Edin, Magnus Swartling, Jekaterina Wladimirowna Galkina, Tomas Nordin, Norman Brown, Wille Mäkelä, Janine Greiner, Peter Narup, Margit Pörtner, Birgitta Sewik, Margarita Michailowna Fomina, Nkeiruka Chilarijewna Jesech, Peter Loudon, Fredrik Lindberg, Craig Wilson, Lisa Richardson, Graeme Connal, Stephanie Mayer, Anne Jøtun, Olga Nikolajewna Scharkowa, Damian Grichting, Stephan Knoll, Andreas Schwaller, Dorthe Holm, Sebastian Stock, Euan Byers, Christiane Jentsch, Patrick Hoffmann, Sebastian Kraupp, Markus Messenzehl, Heike Wieländer, James Dryburgh, Jari Laukkanen, Roger McIntyre, Natalie Nessler, Michael Schäffer, Viktor Kjäll, Tommi Häti, Sabine Huth, Teemu Salo, Anders Kraupp, Susanne Fink-Koch, Almut Hege-Schöll, Marie Henriksson, Monika Jansson, Carina Meidele, Katrin Peterhans, Oskar Eriksson, Lone Kristoffersen, Lynn Cameron, Christina Bertrup, Pekka Saarelainen, Andrea Stock. Auszug: Andrea Schöpp (* 27. Februar 1965 in Garmisch-Partenkirchen) ist eine deutsche Curlerin. Sie spielt auf der Position des Skip und ist Mitglied des SC Riessersee. 1984 begann Schöpp mit einem Studium der Statistik an der Universität München, welches sie 1991 mit einem Diplom abgeschlossen hat. Seit diesem Jahr ist sie an der Universität München angestellt. 1996 schloss sie ein Promotionsverfahren erfolgreich ab. 1992 wurde bei den Olympischen Winterspielen in Albertville ein Demonstrationswettbewerb gespielt, den das Team gewann. Auch 1998 spielte Schöpp im Team bei den Olympischen Winterspielen in Nagano und belegte am Ende den 8. Platz. Bei der Curling-Europameisterschaft 2009 in Aberdeen gewann Schöpp mit ihrem Team Third Melanie Robillard, Second Monika Wagner, Lead Corinna Scholz, Alternate Stella Heiß die Goldmedaille. Die Round Robin hatte das Team als Dritter abgeschlossen. Das Page-Playoff-Spiel gewann man gegen Russland und das Halbfinale gegen Dänemark. Im Finale setzte man sich mit 7:5 gegen die Schweiz durch. Vor den olympischen Curlingwettkämpfen 2010 sorgten Schöpps Äußerungen bezüglich der Spiele für ein erhebliches Medienecho. Die Curler würden "von den anderen Sportlern schon schräg angeschaut, nach dem Motto: Was wollen die denn hier?". Olympia sei "einfach nur nervig", sie verspüre überhaupt keine olympische Vorfreude. Allerdings habe sie eine "ganz kleine Hoffnung" auf eine olympische Medaille. Das Turnier beendete Schöpp mit ihrer Mannschaft mit dem sechsten Platz. Nach 22 Jahren gewann Schöpp am 28. März 2010 mit ihrem Team wieder die Curling-Weltmeisterschaft. Im kanadischen Swift Current trat die deutsche Mannschaft in der gleichen Besetzung wie zuvor bei der EM 2009 an und besiegte im Finale das Team Schottland um Skip Eve Muirhead m...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158963270

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.