• Nemecký jazyk

Europameister (Tischtennis)

Autor:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Timo Boll, Jan-Ove Waldner, Agnes Simon, Jörg Roßkopf, Wiebke Hendriksen, Jörgen Persson, John Hilton, Wladimir Samsonow, Elmira Antonjan, Liu Jia, Stellan Bengtsson, Werner Schlager, Christian Süß, Dragutin surbek,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

15.73 €

bežná cena: 18.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 53. Kapitel: Timo Boll, Jan-Ove Waldner, Agnes Simon, Jörg Roßkopf, Wiebke Hendriksen, Jörgen Persson, John Hilton, Wladimir Samsonow, Elmira Antonjan, Liu Jia, Stellan Bengtsson, Werner Schlager, Christian Süß, Dragutin surbek, Nicole Struse, Milan Orlowski, Bettine Vriesekoop, Jean-Michel Saive, Stanislaw Nikolajewitsch Gomoskow, Kalinikos Kreanga, Hans Alsér, Valentina Popovová, Karl Jindrak, Zoltán Berczik, Holger Nikelis, Wiktoryja Paulowitsch, Mikael Appelgren, Jacques Secrétin, Ilona Uhlíková, Kjell Johansson, Michael Maze, Laszlo Földy, Otilia Badescu, Swetlana Georgijewna Grinberg, Antun Stipancic, Csilla Bátorfi, Maria Alexandru, Ni Xialian, Jasna Fazlic, Gábor Gergely, Soja Nikolajewna Rudnowa, Patrick Franziska, Éva Kóczián, Galina Nikolajewna Melnik, Zoran Kalinic, Zoran Primorac, Ella Zeller-Constantinescu, Judit Magos, Marie Svensson, Fliura Bulatowa, Qianhong Gotsch, Ilija Lupulesku, Edvard Vecko, Narine Antonjan, Ludvík Vyhnanovský, Wu Jiaduo, Ladislav stípek, Jill Hammersley, Peter Karlsson, Gordana Perkucin, Daniela Gergeltschewa, Patrick Chila, Zoran Kosanovic, Gabriella Wirth, Li Jiao, Chen Weixing, Patrick Birocheau, Wang Xiaoming, Ulf Bengtsson, Nicolas Chatelain, Eric Varin, Patrick Renversé. Auszug: Timo Boll (* 8. März 1981 in Erbach (Odenwald)) ist ein deutscher Tischtennisprofi, der derzeit mit Borussia Düsseldorf in der Deutschen Tischtennis-Liga spielt. In der Weltrangliste steht er aktuell (Juni 2011) auf Platz 2, in der deutschen Rangliste belegt er den ersten Platz (Stand: Juni 2011). Bereits mit vier Jahren kam Timo Boll zum Tischtennis und wurde damals von seinem Vater trainiert. 1986 wurde er Mitglied des TSV 1875 Höchst und erlernte dort die Grundpraxis des Tischtennissports. Mit acht Jahren wurde er vom hessischen Landestrainer Helmut Hampl entdeckt, der ihn daraufhin förderte. 1990 begann er im Trainingszentrum Pfungstadt zu trainieren, vier Jahre später wechselte er zur FTG Frankfurt, mit der er an der Oberliga teilnahm, wodurch andere Vereine auf ihn aufmerksam wurden. So auch der TTV Gönnern, der ihn 1995 verpflichtete. Um täglich mit dem 14-jährigen Timo Boll zu trainieren, wurde die komplette Tischtennismannschaft von Gönnern vertraglich dazu verplichtet ins 170 km entfente Höchst zu ziehen. Timo Boll wurde an Position fünf der Mannschaft gesetzt, verlor jedoch in der gesamten Saison nur ein Spiel und trug damit seinen Teil zum Aufstieg des Teams in die erste Bundesliga bei. Mit seinen 14 Jahren trägt Timo Boll zusammen mit Frank Klitzsch den Titel des jüngsten Spielers der Bundesliga. Gönnern erreichte entgegen den Erwartungen den Klassenerhalt und stieg bis zur Saison 2008/2009 nicht mehr ab. Die ersten internationalen Erfolge feierte Timo Boll bei den Schüler-Europameisterschaften in Den Haag 1995, wo er drei Mal Gold gewann. Nach dem zweiten Platz in seiner ersten EM der Jugendklasse 1996, gewann er in den beiden folgenden Jahren den Titel im Einzel und weitere Medaillen im Doppel und mit der Mannschaft. Die Schule beendete er mit der mittleren Reife. 26 große Meistertitel hat Timo Boll bislang gewonnen, war schon 2003 Weltranglisten-Erster und hat von da an immer einen Platz unter den Top 7 der Welt behauptet. Seit 2002 beherrscht er Tis

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 244 x 187 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158963478

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.