• Nemecký jazyk

Europaregion

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Trinationale Metropolregion Oberrhein, Liste der Europaregionen, Euroregion Donau-Kreisch-Marosch-Theiß, Centrope, Euregio Maas-Rhein, Region Sønderjylland-Schleswig, Euroregion Pro Europa Viadrina, Euregio Rhein-Waal,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Trinationale Metropolregion Oberrhein, Liste der Europaregionen, Euroregion Donau-Kreisch-Marosch-Theiß, Centrope, Euregio Maas-Rhein, Region Sønderjylland-Schleswig, Euroregion Pro Europa Viadrina, Euregio Rhein-Waal, Euroregion Beskydy, Saar-Lor-Lux, Euroregion Neiße, Euroregion Glacensis, Euroregion Elbe/Labe, Euregio Egrensis, Euroregion Spree-Neiße-Bober, Regio Pamina, Euroregion Pomerania, RegioTriRhena, Europaregion Donau-Moldau, Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino, Euregio Graz-Maribor, Euroregion Karpaten, Tornedalen, Regio Insubrica, Euroregion Silesia, Junge Europaregion Tirol, Euregio Bodensee, Euregio Inntal, Euroregion Erzgebirge/KruSnohorí, Euroregion Alpi-Mediterraneo/Alpes-Méditerranée, Euregio via salina, Euroregion TeSínské Slezsko. Auszug: Die Trinationale Metropolregion Oberrhein (TMO) ist eine Europaregion am Oberrhein. Sie umfasst das Elsass in Frankreich, Süd- und Mittelbaden und die südliche Pfalz in Deutschland sowie die Schweizer Kantone Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Jura, Solothurn und Aargau mit 5,9 Millionen Einwohnern auf 21.500 km². Die Metropolregion wurde am 9. Dezember 2010 gegründet. Das Bruttosozialprodukt der 1817 Kommunen in der Region betrug im Jahr 2008 202,5 Milliarden Euro, was dem Bruttosozialprodukt von Staaten wie Irland oder Finnland entspricht. In der TMO liegen die Eurodistrikte PAMINA, Strasbourg/Ortenau, Region Freiburg/Centre et Sud Alsace und Basel. Die Menschen beiderseits des Rheins betrachteten sich ohne große Wortschöpfungen von jeher als kulturell und wirtschaftlich zusammengehörig, was jedoch von den Regierungen zwischen dem 17. und 20. Jahrhundert häufig anders gesehen wurde. Auch die Sprache, der alemannische Dialekt, der in der Nordschweiz, im Elsass und in Südbaden gesprochen wurde und manchmal noch wird, zeugt von der Verbundenheit der Region. Obgleich die unter dem Basler Fürstbischof Heinrich von Thun im Jahre 1225 erbaute Brücke die erste und einzige feste Rheinüberquerung zwischen dem Bodensee und der Rheinmündung darstellte, bedeutete der Fluss für die Region die gemeinsam genutzte Wasserstraße und nie eine Trennung. Nachdem mit dem Westfälischen Frieden der Oberrhein die natürliche Grenze zwischen dem Reich und dem Königreich Frankreich bildete, betrieben die neuen Machthaber über Jahrhunderte eine Französisierung des Landes de ce côté du Rhin (linksrheinisch), so dass heute die sprachliche Verständigung mit den Menschen outre-Rhin (rechtsrheinisch) erschwert ist: Einerseits sprechen die Elsässer nur noch selten Alemannisch, während auf der anderen Seite das Hochdeutsche den Dialekt mehr und mehr verdrängt. So etabliert sich Englisch als lingua franca zwischen Deutschen und Franzosen. Nach dem Zweiten Weltkrieg organisierte Oberbürgermeister Joseph Re

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158963591

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.