• Nemecký jazyk

Evangelische Kirche in Deutschland

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 115. Kapitel: Evangelische Kirche der Union, Stuttgarter Schuldbekenntnis, Gnadauer Posaunenbund, Kunstdienst der evangelischen Kirche, Verband der Gemeinschaften in der Evangelischen Kirche in Schleswig-Holstein, Evangelisches... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

23.72 €

bežná cena: 27.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 115. Kapitel: Evangelische Kirche der Union, Stuttgarter Schuldbekenntnis, Gnadauer Posaunenbund, Kunstdienst der evangelischen Kirche, Verband der Gemeinschaften in der Evangelischen Kirche in Schleswig-Holstein, Evangelisches Kirchengesangbuch, Berliner Missionswerk, Evangelische Akademie, Evangelische Notgemeinschaft in Deutschland, Evangelischer Bund, Evangelischer Gnadauer Gemeinschaftsverband, Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Gehörlosenseelsorge, Gustav-Adolf-Werk, Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Leipziger Missionswerk, Loccumer Vertrag, Geistliches Rüstzentrum Krelingen, Rheinische Missionsgesellschaft, Kirchenfahne der Evangelischen Kirche in Deutschland, Ansbacher Ratschlag, Deutsche Seemannsmission, Nordschleswigsche Gemeinde, Konfessionskundliches Institut, St.-Petri-Kirche, Seemannsclub Duckdalben, Evangelisches Gesangbuch, Albrecht Müller-Schöll, Eikon, Union Evangelischer Kirchen, Evangelisches Büro, Luther-Akademie, Oberkirchenrat, Evangelischer Kirchenbauverein, Luther-Dekade, KD-Bank, Evangelische Militärseelsorge in Deutschland, Sprengel, Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache zu Jerusalem, Verband Evangelischer Kirchenchöre Deutschlands, Evangelisches Missionswerk in Südwestdeutschland, Lebensordnung, Evangelisch-lutherisches Missionswerk in Niedersachsen, Konföderation evangelischer Kirchen in Niedersachsen, Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen, Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik, Kulturbüro der EKD, Göttinger Predigten im Internet, Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste, Evangelisches Zentralarchiv in Berlin, Evangelisches Hilfswerk, Deutsche Evangelische Gemeinde Rotterdam, Deutsche Ostasienmission, Zeitzeichen, Bayerische Pfarrbruderschaft, Unsere Kirche, Evangelische Frauenhilfe in Deutschland, Comenius-Institut, Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft, Kreissynode, Kirchliche Zusatzversorgungskasse Rheinland-Westfalen, Entschlossene Kirchen, Robert-Geisendörfer-Preis, Leitendes Geistliches Amt, Woche für das Leben, Pfarrerausbildung, Grüner Gockel, Chrismon, Hauptkirche, Versorgungskasse für Pfarrer und Kirchenbeamte, Matthias-Film, Evangelischer Entwicklungsdienst, Propstei, Verband evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Deutschland, Kirchenrechtliches Institut der Evangelischen Kirche in Deutschland, WebFish, Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, Süddeutscher Gemeinschaftsverband, Schriftführer, Hoffnung für Osteuropa, Deutsche Auslandsgemeinde, Konvent von behinderten SeelsorgerInnen und BehindertenseelsorgerInnen, Evangelischer Pfarrverein in Baden, Gemeindebrief - Magazin für Öffentlichkeitsarbeit, Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt, Kreissynodalvorstand, Jugendkammer, Verband kirchlich-wissenschaftlicher Bibliotheken, Kirchenwort. Auszug: Mit dem Stuttgarter Schuldbekenntnis (auch: Schulderklärung der evangelischen Christenheit Deutschlands) bekannte die nach dem Zweiten Weltkrieg neugebildete Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) erstmals eine Mitschuld evangelischer Christen an den Verbrechen des Nationalsozialismus. Martin Niemöller, einer der VerfasserDie Erklärung wurde von den EKD-Ratsmitgliedern Hans Christian Asmussen, Otto Dibelius und Martin Niemöller auf einer Ratstagung in Stuttgart gemeinsam verfasst und dort am 19. Oktober 1945 verlesen. Die Autoren hatten schon in der Bekennenden Kirche Leitungsämter bekleidet. Die Erklärung ging aus ihren Einsic...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158964758

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.