• Nemecký jazyk

Fahrradhersteller

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 84. Kapitel: Opel, Peugeot, Garelli, Dürkopp, Dodge, Hercules, Birmingham Small Arms Company, Husqvarna, Liste von Fahrradherstellern, GT Bicycles, Terrot, Bianchi, Canyon Bicycles, Gary Fisher, Klein, Pope Manufacturing Company,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

19.72 €

bežná cena: 23.20 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 84. Kapitel: Opel, Peugeot, Garelli, Dürkopp, Dodge, Hercules, Birmingham Small Arms Company, Husqvarna, Liste von Fahrradherstellern, GT Bicycles, Terrot, Bianchi, Canyon Bicycles, Gary Fisher, Klein, Pope Manufacturing Company, Trek Bicycle Corporation, Diamant Fahrradwerke, Gitane, Cannondale, Scott Sports, BMC, Panther Fahrradwerke, Brompton Bicycle, Pantherwerke AG, Raleigh Cycle Company, John Kemp Starley, Giant, Triumph, Storck Bicycle, Hase Spezialräder, Merlin Metalworks, Ideal Bikes, Cinelli, Stevens Bikes, MIFA Mitteldeutsche Fahrradwerke, HP Velotechnik, Torpedo-Werke, Mobylette, De Rosa, SBike, Gazelle, Riese und Müller, Prophete, Koga-Miyata, Kettler, Simplon, Pinarello, KTM Fahrrad, Motobécane, Derby Cycle Werke, K2 Inc., Fahrradmanufaktur, Airbike, Hugo Rickert, Göricke, Colnago, Gios, Gudereit, Cino Cinelli, Accell Group, Specialized, Softride, Kona Bicycle Company, Cycleurope, Ghost, Merida, Kuota, Utopia, Robert sterba, Rixe, Tom Ritchey, Tiziano Zullo, Schauff, Elsterwerdaer Fahrradfabrik, Peter Brotherton, Enik, Winora, Kalkhoff, Focus, Cube, Wilier Triestina, Lapierre, Orbea, Olmo Group, Cervélo, VECESA, Iron Horse, Sparta, RWC, Haro. Auszug: Die Adam Opel AG ist ein deutscher Automobilhersteller, der seit seiner Umwandlung in eine Aktiengesellschaft im Jahre 1929 (von 2005 bis Ende 2010 GmbH) zum US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors (GM) gehört. Mit 25.103 Beschäftigten (2009) ist Opel einer der größten deutschen Fahrzeughersteller und hat neben dem Stammwerk am Unternehmenssitz in Rüsselsheim in Deutschland noch Fabriken in Bochum, Kaiserslautern und Eisenach. In Europa fertigen sechs weitere Werke von GM-Tochterunternehmen Fahrzeuge für Opel. Einige Opel-Modelle werden bei GM-Tochterunternehmen wie General Motors Korea (vormals Daewoo) bzw. Fremdunternehmen (Renault/SOVAB, Magyar Suzuki Corp.) entwickelt und gebaut. 2011 wurde die Adam Opel GmbH wieder in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Werbung für Opel-Perfecta Nähmaschinen (1901)Adam Opel war der älteste Sohn des Schlossermeisters Philipp Wilhelm Opel in Rüsselsheim. Nach einer Lehre im väterlichen Betrieb ging Opel 1857 auf die Gesellenwanderschaft, die ihn über Lüttich, Brüssel und England nach Paris führte. Zunächst arbeitete er dort in einer Tresorfabrik, dann mit seinem Bruder Georg Opel in der Nähmaschinenfabrik von Journaux & Leblond. Anfang 1862 wechselten sie in die Nähmaschinenfabrik von Huguenin & Reimann. Im Herbst 1862 kehrte Adam Opel nach Rüsselsheim zurück und begann in der väterlichen Werkstatt mit dem Bau der ersten Opel-Nähmaschine. Im Frühjahr 1863 machte sich Adam Opel in einem ehemaligen Kuhstall selbständig, der in Paris gebliebene Bruder Georg versorgte ihn mit den notwendigen Spezialstählen, Greifern und Nadeln. Die Fertigung der Nähmaschinen beanspruchte viel Zeit. So verdiente Opel seinen Lebensunterhalt mit der Herstellung von Weinverkorkmaschinen und dem Verkauf von Nähmaschinen des Unternehmens Plaz und Rexroth aus Paris (diese Nähmaschinen werden oft fälschlich als Opel Nr. 1 bezeichnet). 1864 waren auch Nähmaschinen aus London nach dem Patent von Elias Howe im Angebot von Opel. Die 1868 geschlossene

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158966165

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.