• Nemecký jazyk

Fernsehsender (Schweiz)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: 3sat, ProSieben, Sat.1, RTL Television, RTL II, VOX, Super RTL, Kabel eins, Teleclub, SF 1, 3 Plus TV, Schweiz 5, Nickelodeon Schweiz, Telebasel, Tele Stein, VIVA Schweiz, TeleZüri, FOX Channel, TV5 Monde, SF zwei,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

15.30 €

bežná cena: 18.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 50. Kapitel: 3sat, ProSieben, Sat.1, RTL Television, RTL II, VOX, Super RTL, Kabel eins, Teleclub, SF 1, 3 Plus TV, Schweiz 5, Nickelodeon Schweiz, Telebasel, Tele Stein, VIVA Schweiz, TeleZüri, FOX Channel, TV5 Monde, SF zwei, NordWest1, Tele Tell, Tele Ostschweiz, Tele 24, ProSieben HD, TV3, Star TV, TeleBärn, Tele M1, HD suisse, RSI LA 1, Sat.1 HD, Joiz, Tele Top, SF info, Teleregio, Schweizer Sportfernsehen, VOX HD, Sixx HD, Comedy Central Schweiz, Tele Südostschweiz, RSI LA 2, Schweiz 4, TeleBielingue. Auszug: Sat.1 - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Sat.1 Marktanteil von Sat.1 beim Gesamtpublikum (ab 3 Jahren) in den Jahren 1987 bis 2010 Im Jahr 1988 hatte Sat.1 zum ersten und bislang einzigen Mal einen höheren Marktanteil als RTL, und im Jahr 1994 seinen höchsten Marktanteil, unter anderem wegen der damals ausgestrahlten Fußballsendungen "ran - Sat.1 Bundesliga". In der Sender-Rangliste belegt der Sender meist den vierten Platz. Nur in den Jahren 1988 und 1995 gelang der Aufstieg auf Platz 3. Im Jahre 2006 fiel Sat.1 nach drei Jahren Quotensteigerung wieder unter zehn Prozent. Sat.1 wird analog sowie digital über Satellit und alle deutschen Kabelnetze gesendet. Mit der Einführung von DVB-T wurde die mancherorts regional verfügbare analoge terrestrische Ausstrahlung gänzlich eingestellt; die digitale terrestrische Ausstrahlung des Senders findet mehrheitlich in den Ballungsgebieten statt. Über eine digitale Verbreitung in den Kabelnetzen hat man sich nach jahrelangen Verhandlungen mit den Kabelnetzbetreibern geeinigt, und so ist Sat.1 nun auch in den meisten digitalen Kabelnetzen eingespeist, vorwiegend allerdings "grundverschlüsselt", das heißt, es muss eine einmalige Freischaltgebühr oder monatliche Gebühren (Unitymedia) bezahlt werden. In der Schweiz, Österreich und Luxemburg strahlt der Sender das deutsche Programm aus, es werden aber bei den beiden ersten schweizerische, bzw. österreichische Programme eingebunden. Im Videocenter auf der Homepage des Senders wird ein Teil des Programms auch im Internet zur Verfügung gestellt. Die eigenproduzierten Serien sind dort für sieben Tage nach der TV-Ausstrahlung kostenfrei ansehbar. Danach sind sie kostenpflichtig bei maxdome.de zu sehen. Sat.1 stellt aber auch die eigenproduzierten Dienstagsfilme kostenlos für sieben Tage ins Internet. Bereit

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158969692

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.