• Nemecký jazyk

Fernsehsender (Vereinigte Staaten)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 61. Kapitel: National Broadcasting Company, CNN, Nickelodeon, Disney Channel, MTV, Fox News Channel, Columbia Broadcasting System, Fox Broadcasting Company, American Broadcasting Company, CW Network, Comedy Central, The Biography... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

16.75 €

bežná cena: 19.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 61. Kapitel: National Broadcasting Company, CNN, Nickelodeon, Disney Channel, MTV, Fox News Channel, Columbia Broadcasting System, Fox Broadcasting Company, American Broadcasting Company, CW Network, Comedy Central, The Biography Channel, CNBC, Cartoon Network, Home Box Office, NBC Europe, MSNBC, God TV, Showtime, Liste der Fernsehsender in den Vereinigten Staaten, Raycom Media, ABC Family, NASA TV, Turner Network Television, ProSiebenSat.1 Welt, Daystar Television Network, HLN, CNBC Asia, Boomerang, ESPN, Animal Planet, The WB, TNT Film, TNT Serie, Adult Swim, AMC, Fuse TV, Warner Channel, Worldvision Enterprises, Univision, CNN International, Public Broadcasting Service, United Paramount Network, USA Network, Country Music Television, TV Martí, Here!, KLMN, WorldNet, C-SPAN, E! Entertainment Television, Syfy, Spike, A&E Network, TLC, Logo, German TV, ESPN Classic, Christian Broadcasting Network, Noggin, FX Network, New Tang Dynasty Television, Al-Hurra, TEENick, Playboy TV, MuchMusic, Z Channel, Black Entertainment Television, WNYW, Big Three, Comedy Central Extra, Pentagon Channel, NFL Network, Golf Channel, MTV Tr3s, TeenNick, DuMont Television Network, Fox Sports Net, Polvision. Auszug: Nickelodeon (englisch ,billiges Film- oder Varietétheater', ,Musikautomat') - Kurzform: Nick - ist ein Fernsehsender für Kinder. Der Name ist der Bezeichnung der ersten amerikanischen Kinos entlehnt, die wegen des Eintrittspreises von fünf Cent (= 1 Nickel) nickel odeons genannt wurden. Eine andere Theorie sagt, es komme vom Englischen Begriff Nickelodeon (dt.: der Musikautomat), Automaten, die früher (vor allem auf Jahrmärkten) gegen Münzeinwurf kurze Musikstücke spielten. Weltweit gibt es rund 30 Ableger von Nickelodeon, unter anderem seit dem 12. September 2005 auch wieder in Deutschland. Aktuelles Logo seit 31. März 2010 Logo bis zum 27. September 2009 Der PayTV Sender von Nickelodeon Das Logo von Nick Jr. (seit dem 31. März 2010 in Deutschland) Logo von Pinwheel 1977-1979 Logo von Nickelodeon 1981-1984Der Sender begann 1977 unter dem Namen Pinwheel (AE: Windrad oder englisch: Feuerrad) regional. Ab dem 1. April 1979 war das Fernsehprogramm in den USA dann landesweit zu empfangen. 1981 wurde Pinwheel in Nickelodeon umbenannt. Nickelodeon produziert Zeichentrickserien (die so genannten Nicktoons), Shows für Kinder und Realfilm-Serien (wie Zoey 101, Neds ultimativer Schulwahnsinn, Drake & Josh). Die Nickelodeon-Gruppe war ursprünglich in Besitz der Warner AMEX Satellite Entertainment Company (WASEC) und gehört heute zu MTV Networks, einem Teil des US-amerikanischen Medien-Konzerns Viacom. 2009 unterzog sich Nickelodeon einer Neuausrichtung. Inzugedessen wurde unter anderem der Sender The N in TeenNick umbenannt, Noggin wurde zu Nick Jr. und neue Logos wurden präsentiert. Seit November 2009 gibt es, wie schon bei MTV, nur noch ein weltweites Senderdesign, welches auf allen Sendern in 172 Ländern unter dem Namen "Nickelodeon" läuft. In den folgenden Monaten begann man weltweit, der Neuausrichtung zu folgen. Das Logo von TeenNickZurzeit (Stand: Mai 2010) gibt es in den USA folgende Nickelodeon-Sender: Altes Logo vom eingestellten Nickelodeon Deutschland (1995-1998)In

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158969777

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.