• Nemecký jazyk

Feste und Brauchtum (Spanien)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Castells, Stierkampf, Katzenmusik, Sanfermines, Semana Santa in Sevilla, Vijanera, Fallas, Moros y Cristianos, Muixeranga, Tomatina, Caganer, Festa popular de Sant Antoni, Calçotada, Hirtensprung, Saeta, Bous a la... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.20 €

bežná cena: 16.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Castells, Stierkampf, Katzenmusik, Sanfermines, Semana Santa in Sevilla, Vijanera, Fallas, Moros y Cristianos, Muixeranga, Tomatina, Caganer, Festa popular de Sant Antoni, Calçotada, Hirtensprung, Saeta, Bous a la Mar, Karneval von Santa Cruz de Tenerife, Hogueras de San Juan, Madrugá. Auszug: Castells (katalanisch für "Burgen") sind Menschenpyramiden, die in Katalonien traditionell bei zahlreichen Festen errichtet werden. Die Castellers genannten Teilnehmer steigen dabei jeweils auf die Schultern ihrer Unterleute bis eine bestimmte Höhe erreicht ist. Die Castellers sind in Gruppen organisiert, die Colles Castelleres genannt werden. Der Aufbau von Castells erfolgt zu bestimmten Anlässen, zu Jahrestagen oder zu Patronatsfesten (Festa Major). Bei einer solchen Veranstaltung, einer Diada Castellera, versuchen meist mehrere Colles Castelleres, sich im Aufbau möglichst eindrucksvoller Menschentürme zu übertrumpfen. Der Ursprung dieser Tradition liegt im 18. Jahrhundert in der Stadt Valls und hat sich zunächst im Camp de Tarragona entwickelt. Im 20. Jahrhundert, besonders in den 1980er Jahren, breiteten sich die Castells in ganz Katalonien aus, vereinzelt auch darüber hinaus. Heute sind die Castells wie die Sardana wichtige Symbole für die eigenständige Kultur und für die Zusammengehörigkeit Kataloniens. Seit dem 16. November 2010 gehört es zum Immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO . 3de8 Tres de Vuit der Colla Vella dels Xiquets de Valls am 13. Oktober 2007 vor dem Messeturm in Frankfurt Obwohl es zahlreiche Varianten gibt, besitzen alle Castells bestimmte Konstruktionselemente, die nach vergleichbaren Kriterien benannt werden. Monument als Castellers in Tarragona, ein 4de8 Am links abgebildeten Denkmal für die Castellers (Mitglieder der Colles Castelleres) in Tarragona sind die drei typischen Elemente der Konstruktion zu erkennen: Detail aus der Pinya der Torraires de Montblanc Pom de Dalt eines 3de8 der Castellers de Barcelona. Ein Castell ist erst dann abgeschlossen und erhält in einem Wettbewerb die volle Punktzahl, wenn er wieder vollständig abgebaut (descarragat) wurde. Stürzt er vor dem vollständigen Abbau, aber nach dem Handzeichen des Enxeneta ein, so gilt er nur als carragat ("aufgebaut") und erhält einen (relativ geringen) Punktabzug. Ein vorherig

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158970599

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.