• Nemecký jazyk

Filmfestival

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Kurzfilmfestival, Filmfestivals in Ozeanien, Aktion Mensch, Filmfestivals in Belgien und Luxemburg, Filmpreis, Cologne Conference, Internationales Filmfestival des Neuen Lateinamerikanischen Films, Filmfestival "Goldene... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.67 €

bežná cena: 14.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Kurzfilmfestival, Filmfestivals in Ozeanien, Aktion Mensch, Filmfestivals in Belgien und Luxemburg, Filmpreis, Cologne Conference, Internationales Filmfestival des Neuen Lateinamerikanischen Films, Filmfestival "Goldene Aprikose", Liste der FIAPF-akkreditierten Filmfestivals, International Istanbul Film Festival, Backup festival, Cairo International Film Festival, American Black Film Festival, FESPACO, Festival Internacional de Cine de Mar del Plata, Festival Internacional de Cine en Guadalajara, Internacionalni festival filma Kustendorf, Internationales Filmfestival Shanghai, PriFilmFest 2009, Sarajevo Film Festival, Visions du Réel, Festival de Télévision de Monte-Carlo, Pusan International Film Festival, Eurasia International Film Festival, Tbilisi International Film Festival, Liste der Filmfestivals in der Slowakei, European Outdoor Film Tour, Moviemiento, International Alliance for Mountain Film, Liste der Filmfestivals in Afrika, Golden Horse Film Festival, IFCT Festival, Internationales Filmfestival Thessaloniki, Festival do Rio, Durban International Film Festival, Asia-Pacific Film Festival, Kinotage Beirut 2006, Medunarodni filmski festival Palic, Internationales Fajr-Filmfestival, Dockanema, Mixbrasil, Internationale Kurzfilmtage. Auszug: Ein Filmfestival ist eine periodisch stattfindende, kulturelle Veranstaltung, bei der an einem bestimmten Ort verschiedene aktuelle Filme gezeigt, diskutiert und meist von einer Jury bzw. dem Publikum beurteilt und mit Filmpreisen ausgezeichnet werden, wozu nicht notwendigerweise eine finanzielle Zuwendung gehört. Der Berlinale Palast am Potsdamer PlatzDas erste Festival des Films fand 1932 in Venedig statt. Moskau folgte 1935 mit dem Moscow International Film Festival. Viele der großen Filmfestivals sind jedoch Gründungen der späten 1940er Jahre und 1950er Jahre. Dazu gehören nicht nur Festivals in Europa wie das Karlovy Vary International Film Festival und das Filmfestival von Locarno, sondern auch Festivals auf anderen Kontinenten wie das Festival Internacional de Cine de Mar del Plata in Südamerika oder das Kolkata Film Festival in Asien. Die Festivals von Berlin, Cannes und Venedig gelten als die wichtigsten Filmfestivals weltweit. Ihre Preise haben für die Filmkunst einen ähnlichen Stellenwert wie die Oscars für das Mainstream-Publikum. Viele Filmfestivals setzen Schwerpunkte nach inhaltlicher Thematik oder Genre (etwa Kurzfilmfestivals und Stummfilmfestivals). Bei der Gestaltung von Filmfestivals haben sich bestimmte Sektionen herausgebildet, die sich jedoch nicht bei allen Festivals finden lassen. Wettbewerbe teilen sich häufig in internationale und nationale Wettbewerbe sowie in Wettbewerbe nach Filmgenres. Oft werden sie von einer Jury entschieden und enden mit der Verleihung von Filmpreisen. In so genannten Panorama-Sektionen werden Filme außerhalb des Wettbewerbs gezeigt. Tributes und Retrospektiven widmen sich beispielsweise einem bestimmten Regisseur oder einer Regisseurin. Länder-Schwerpunkte werden manchmal als Fokus bezeichnet. Für Branchenvertreter findet oft ein Filmmarkt statt. Dessen Filme finden sich im Katalog des jeweiligen Festivals. Viele Filmfestivals veranstalteten Rahmenprogramme mit weiteren kulturellen Veranstaltungen, Podiumsdiskussio

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158972456

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.